Schöpferische Pause

Ich sehe ja ein, Spieler zu schonen, die lädiert oder gar verletzt sind. Vor allem in Spielen gegen unterklassige Gegner. Das morgige DFB-Pokal-Spiel in Augsburg scheint Bruno Labbadia trotzdem sehr leicht zu nehmen.

Bayer-Coach Bruno Labbadia überlegt zudem, den einen oder anderen Stammspieler zu schonen. Möglicherweise erhält Nationalspieler Patrick Helmes, zuletzt dreifacher Torschütze gegen Hannover 96, eine schöpferische Pause. (sid)

Aha Herr Labbadia. Ich hoffe es hat nichts mit Hochmut zu tun, dass der ehemalige Fürther, die Augsburger nicht ganz so Ernst nimmt und den zuletzt besten Spieler schont.

Renato Augusto ist tatsächlich angeschlagen und wird morgen wahrscheinlich ausfallen. Ein Pferdekuss hindert den Brasilianer am morgigen Start. Wahrscheinlich. Vielleicht. Könnte schon sein. Ich hasse diese Mitteilungen.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

2 comments » Write a comment

  1. hätte zumindest den vorteil, gekas bei laune zu halten, sofern er denn für helmes spielen sollte. aber irgendwie glaube ich nicht daran, dass labbadia helmes draußen lässt.

  2. der gekas-aspekt ist nicht ganz unwichtig. der hat ja bei seinen einsätzen u.a. in der nationalelf ja auch nicht schlecht gespielt

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>