Berlin

Berlin ist das Ziel und gestern wurde ein weiteres Ticket in die richtige Richtung gelöst. Ein 2:0 in Augsburg, das relativ sicher war, allerdings spielte beim Zweitligisten nun doch die Topbesetzung. Labbadia hatte vor dem Spiel in Erwägung gezogen, ohne Helmes auszukommen. Auch Renato Augusto war nicht fit und hätte auf der Bank Platz nehmen können. Doch Labbadia überlegte es sich anders und beide Spieler liefen von Beginn an auf. Nur Haggui, den die Wade zwickte, musste durch Friedrich ersetzt werden.

Das Spiel hatte Bayer dann gut im Griff. Kießling mit einem wunderschönen Treffer zum 1:0. Erst in der zweiten Hälfte kam dann etwas Unruhe in die Partie, aber Augsburg riskierte letztlich zu wenig. Kurz vor Ende der Partie machte dann Vidal das entscheidende Tor zum 2:0. Sachen packen, ab nach Leverkusen, wieder vorbereiten auf die nächste Partie in Bochum.

Die Presse arbeit das ganze unter Pflichtsieg ab. Rolfes zum Spiel: “Das war schon ein Stück Arbeit, aber wir haben uns den Sieg mit einer konzentrierten Leistung verdient.”

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>