Heiß brodelts..

…dieser Tage in der Gerüchteküche. Allerdings wird in Leverkusen nur auf kleiner Flamme gekocht. Lediglich ein neuer Name wurde als frische Zutat dem Winterwechseleintopf beigefügt. Adeilson heißt die unbekannte und hoffentliche schmackhafte Ingredienz. Adeilson ist 23 Jahre alt, Brasilianer, Stürmer und spielt derzeit beim brasilianischen Erstligisten Ipatinga FC. Dagegen versucht man die letzten Reste von Eren Derdiyok aus dem Topf zu fischen, denn Basel verlangt wahrscheinlich zu viel, für das noch unreife Gemüse.

Im Mannschaftsmenü entwickelt sich derweil Theofanis Gekas zum bitteren Beigeschmack. Der Grieche, der meist nur in der Küche blieb und niemanden aufgetischt wurde, will lieber woanders verkostet werden. An nötiger Würze fehlt es dem Bayer-Team auch noch in der Abwehr. Hier suchen die Köche noch nach ein paar leckeren Akzenten, damit man auch gegen die internationale Küche bestehen kann.

In München dagegen steht die Flamme auf höchster Stufe. Lukas Podolski und Toni Kroos haben Weißwürste und Leberkäs satt und suchen nach einem neuen Arbeitgeber und dass mit großer Wahrscheinlichkeit schon zur Winterpause. Podolski, großer Verfechter der rheinischen Küche, könnte sich hervorragend vorstellen, im kölschen Sauerbraten zu landen. Kroos Pläne sind noch ungewiss, sollte er jedoch nicht öfter auf dem Tisch landen, lassen ihn die bayrischen Chefköche auf jeden Fall gehen.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

4 comments » Write a comment

  1. Ich wollt mal eben hier was anderes anmerken:

    Kann es sein, dass Leverkusen Tabellenführer wird und keiner merkt es? Ich habe mir mal wieder den Kicker gekauft und in den Artikeln wird mit keinem Wort erwähnt, dass Bayer die Tabellenspitze übernommen hat! Nur einmal ganz kurz am Ende des großen Artikels zu Beginn der “Zeitungseinlage”. In der örtlichen Presse hier waren, wie immer, nur kleine Artikel zu Bayer, obwhl das Spiel gegen Karlsruhe ja schon interessant und ungewöhnlich war. Alles beschäftigt sich damit, dass Bayern ja spätestens am nächsten Spieltag wieder ganz oben sein wird.

    In meinen Augen war das schon eine witzige Sache, wie Leverkusen in den drei vorangegangenen Spieltagen durch Siege Tabellenführer wurde, und Hoffenheim dann nachzog. Jetzt haben sie nur unentschieden gespielt und sind durch Hoffenheims Niederlage endlich ganz nach oben gerutscht.

    Und keine Sau schreibt was drüber…

    ode.

  2. Ich hab auch nicht wirklich viel zum Thema Tabellenführung gefunden. Selbst auf der Bayer-Seite stand noch sehr lange, dass man die Tabellenführung nicht erreicht hätte.

    Irgendwie traut man den Leverkusenern eh keine längere Spitzenposition zu, oder? Man denkt halt: Bayer auf 1? Naja nächste Woche ist Bayern auf 1.

  3. Ja, ich dachte mir: Bayer ist Erster, da leistete dir mal wieder einen kicker. Steht bestimmt was Feines über die heroischen Bayer-Buben drin!!! Aber Shietepiepen!

    Naja, wenigstens was nettes über Herrn Rolfes! Der Mann hat gleub ich beim Kicker ne Lobby! Denke auch, über kurz oder lang wird der im Mittelfeld der Nati gesetzt sein… Der Deutschen…

    ode.

  4. Ja Rolfes hat bei denen echt ein Stein im Brett. Wie man bspws. auch an den Noten sieht, aber die sind ja meistens gerechtfertigt :D

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>