CAS hebt Sperre gegen italienische Fußballer vorerst auf

Der internationale Sportgerichtshof CAS hat die Sperre gegen die beiden italienischen Profis Daniele Mannini und Davide Possanzini vorerst aufgehoben. Der italienische Verband hatte um eine Neuverhandlung gebeten und dem CAS neue Fakten vorgelegt. Diese werden nun geprüft.

Further to a request filed by the Italian Professional Football Association, the Court of Arbitration for Sport (CAS) has re-opened the proceedings in the case filed by the World Anti-Doping Agency (WADA) against the Italian National Olympic Committee (CONI), the Italian Professional Football Association (FIGC) and the professional football players Daniele Mannini and Davide Possanzini (the “Players”), since all parties have agreed to such request. (CAS)

In den deutschen Medien wird über einen Zusammenhang mit dem Hoffenheimer Fall um die Spieler Ibertsberger und Janker spekuliert. Aus der offiziellen Mitteilung des CAS lassen sich diese Rückschlüsse jedoch nicht bestätigen.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>