2 comments » Write a comment

  1. Ich finde es schon merkwürdig, warum eine Maßnahme kritisiert und als Gegenargument benutzt wird, die gegen Hoffenheim ganz ausgezeichnet funktioniert hat… Das ist wieder so ein Argument vom Kicker, denen Fakten erstmal scheißegal sind, solange sie gegen das Arbeiten auf das sie aus sind: Den Trainer attackieren und schon mal in der Presse seine Integrität angreifen. Könnte ja bald in Frage gestellt werden. Und da ist der Kicker froh, wenn er mit am Stuhlbein sägen konnte… Die Zeitung wird mir immer unsympathischer…

    Allerdings muss man ihnen Recht geben, wenn sie die geringe Flexibilität des Trainers bemerken, in Hinsicht auf die Startauftellung und die Stammelf.

    Ich fand es sehr gut, wie Leverkusen letzte Saison Skibbe bis zum Schluß den Rücken gestärkt hat. Dass er am Ende gehen musst, war bloß ein Zeichen davon, dass es in Leverkusen wirklich möglich ist, intern zu reden und nicht über die Presse. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Entscheidung in kürzster Zeit gefällt wurde. Ich würde mir wünschen, dass der Vorstand wieder diese Integrität hat und das die Sache diesmal besser ausgeht als letzte Saison!

  2. Über den Kicker an sich, darf man sich gar nicht aufregen. Das ist nun mal ein typisches Medienunternehmen, dass darauf aus ist Meinung zu machen. Wenns irgendwo nicht läuft und nicht gerade die halbe Mannschaft à la Hoffenheim verletzt ist, dann wird der Trainer angegangen.

    Zum Umgang des Vereins bzw. der Vereinsoberen bzgl. der Trainerfrage, kann ich nur meinen Hut ziehen. Eine Schlammschlacht wird man in Leverkusen wohl nicht sehen. Gut so!

    Meine Meinung zur Aufstellung und zum Kader kennt glaub ich jeder =)

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>