Live: Anarthorsis Famagusta – Werder Bremen 2:2

[Spielende] Warten auf das Ergebnis aus Mailand. Bange Blicke, aber das wird wohl nichts mit dem CL-Achtelfinale. Bitter auch für Famagusta, die können aber jetzt in einem Endspiel Athen vom Platz fegen. Athen siegt jetzt definitiv in Mailand, damit Bremen raus. Bitter bitter. Komisches Spiel heute Abend. Das wars von meiner Seite. Nächstes Liveblogging wohl am Samstag mit Bayer gegen Bayern. Schönen Abend noch!

['93] Immerhin kann Werder jetzt noch den UEFA-Cup erreichen, wenn man nicht in diesem Moment noch einen Treffer kassiert. Nein. Riesenmöglichkeit für Anarthosis, aber ähnlich wie Almeida zuvor sind die Nerven im Weg.

['90] Plus vier Minuten.

['88] Aus heiterem Himmel fällt der Ausgleich. Almeida nutzt eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr. Und gleich im Anschluss steht er alleine vor Nagy und MUSS den Siegtreffer machen. Doch noch das Wunder?

['85] Eigentlich rechnet niemand noch mit DEM Wunder. Bitter für Famagusta, dass man mit dem Sieg heute, noch nicht fürs Achtelfinale qualifiziert ist, da Athen in Mailand führt.

['83] Und endlich mal wieder eine Chance für Werder. Billard im 16er und Özil mit der Schusschance, doch ein Famagusta-Spieler fälscht übers Tor ab.

['75] Nagy wird von den eigenen Mitspielern behindert und lässt eine Flanke fallen. Pizarro muss wieder “nur” reinschießen doch scheitert kläglich.

['74] Athen führt übrigens jetzt in Mailand, damit wäre Bremen komplett aus dem internationalen Wettbewerb raus.

['72] …trifft mit voller Wucht in die Maschen. Geht doch noch was?

['70] Hunt holt einen Elfer raus. Diego tritt an und….

['68] Jetzt wird Werder demontiert. Die Abseitsfalle klappt da gar nicht. Vander erst noch sehr gut, aber Savio staubt ab. Damit Famagusta so gut wie sicher im Achtelfinale und Werder raus. Der UEFA-Cup wäre noch drin. Traurig, traurig.

['63] Gefühlter Genickbruch für Werder. Ecke, die völlig unbehelligt bei Nikoloaou, der dem staunenden Fritz mal zeigt, wie man den Ball direkt in die Maschen drischt. Gleich im Anschluss erkennen die Schiedsrichter eine klare Abseitsstellung von zwei Zyprioten nicht an, doch im letzten Moment kann ein Bremer klären.

['61] Almeida täuscht im 16er körperlich eine Kopfballrückgabe in die Mitte an, köpft dann aber doch knapp neben den Kasten.

['58] Auch Famagusta immer wieder mit “interessanten” Vorstößen, jedoch auch ohne zählbares. Ein Spiel, das von der Spannung lebt und ein Tor würde dem Spiel gut tun, wären zwei herrliche Phrasen. Bremen bringt jetzt Hunt für Baumann. Bei Hunt, habe ich zumindestens das Gefühl, dass er immer “will”.

['53] So etwas wie eine Chance, wenn Pizarro nicht im Sprung eingeschlafen wäre. Frings flankt und Pizarro hätte einnicken können, ohne große Probleme, aber irgendetwas muss er vielleicht hinter dem Tor gesehen haben, was ihn abgelenkt hat.

['49] Wenn nach knapp 49 Minuten die Körpersprache der Werderaner schon so aussieht als läge man mit drei Treffern zurück, dann ist doch irgendetwas falsch gelaufen, oder?

['46] Weiter gehts im Free-TV. Ich gebe zu, dass ich von Franzl Beckenbauer gestern alles andere als begeistert war, aber 15 Minuten nur Werbung ist auch nicht das Wahre.

[Halbzeit] So jetzt ist hier technisch wieder alles auf der Höhe. Bremen optisch überlegen, aber ohne große Ideen. Meist nur Distanzschüsse und Diego mit irgendwelchen Lupfern ins Nichts. Famagusta lauert und immer wieder blitzschnell bei Kontern. Mal sehen wie Bremen aus der Kabine kommt. Schaaf und Rolff äußerst ungehalten teilweise auf der Bank.

['41] So Freundin mit meinem Laptop wieder da. Kurze Pause hier beim Live-Blogging.

['32] Und wieder brenzlige Situation im Strafraum der Bremer. Fritz spitzelt den Ball zur Ecke. Dabei aber auch Glück, dass es der Famagusta-Spieler nicht auf einen Elfer abgesehen hatte.

['28] Almeida packt mal wieder den Hammer aus. Der Ball knallt an die Latte.

['27] Nagy bereits jetzt mit ersten Zeitspielereien. Famagusta im Anschluss mit Riesenchance, aber kläglich im Abschluss.

['24] Famagusta reklamiert Handspiel nach einer Ecke. Almeida bekommt die Pille tatsächlich an die Hand, zum Glück keine Absicht. Womit wir wieder bei der Handregel wären.

['22] Das wird ein schlimmes Spiel. Famagusta lauert nur auf Konter, wissend das Werder gewinnen muss. Werder passt sich diw Füße im Mittelfeld wund und wartet auf Erleuchtung.

['19] Diego kassiert die dritte gelbe Karte für ein unnötiges Foul. Damit fehlt der Brasilianer gegen Inter.

['15] Frings mit einem schönen Schuss, der noch abgefälscht wird. Nagy klärt gerade noch zur Ecke.

['14] Bremen im Vorwärtsgang, jedoch noch viel zu ungenau, speziell die beiden Außenverteidiger haben Probleme. Tosic und Fritz, entweder zu flach, zu hoch, zu weit, zu kurz, nur nicht genau auf den Mitspieler.

['12] Famagusta zeigt sich gefährlich wieder mit freundlicher Hilfe der Grünen. Nach einem Freistoß köpft Pizarro nicht klärend, sondern schön in die Mitte. Das Heimteam schlägt aber kein Kapital daraus.

['10] Clemens Fritz lässt sämtliche grünen Herzen stocken mit einem sehr langsamen Rückpass auf Vander, der jedoch rechtzeitig klärt.

['9] Werder mit deutlich mehr Ballbesitz. Erste halbwegs gefährliche Szene jetzt von Tosic, der etwas uninspiriert von links, flach aufs Tor flankt. Almeida und Pizarro lauern, doch Nagy sicher im Kasten von Famagusta.

['6] Auch keine Sarah Connor. Kategorie: Billige Lacher!

['4] Nach 3:24 Minuten wird Diego zum ersten Mal gefoult. Sonst noch nichts berichtenswertes. Keine rosa Schuhe weit und breit.

['3] Vander hält den Ball nach 2:04 Minuten zum ersten Mal in den Händen. Alles gut. Alles sicher. Die Werder-Fans dürfen aufatmen.

['1] Auf gehts.

[Vor dem Spiel] So herzlich willkommen zum Live-Blogging heute Abend. Für Werder so ziemlich die letzte Chance sich noch für das Achtelfinale zu qualifizieren. Bei Werder fallen, wie schon angekündigt Wiese, aber auch Pasanen aus. Dafür dürfen Vander und Fritz auflaufen.

Wenn nicht weltbewegendes passiert, gibt es heute Abend Live-Blogging zum Spiel Famagusta gegen Bremen. Als Vorbereitung empfehle ich Tobias Schächters Leitartikel im Süddeutsche-Sportteil “Im Sand versteckt“.

Erste Info zum Spiel. Tim Wiese fällt aus. Eine Adduktorenzerrung hält den Nationalspieler auf. Mehr später, vielleicht sogar mit etwas Verspätung. Falls hier noch nichts läuft, dann flugs rüber zu den Kollegen von Medien-Sport-Politik, die ebenfalls live bloggen.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

18 comments » Write a comment

  1. Hallo und guten Abend!
    Heute abend gilt’s! Vielleicht das Schlüsselspiel der Saison für Werder. Freue mich auf Spiel + Live-Blog.

  2. Jetzt vertrete ich kurzzeitig als Werder-Fan natürlich eine andere Meinung zum Handspiel als gestern Abend… :-)

  3. Nach der Halbzeit habe ich so meine Zweifel, ob das heute was wird. Bremens rechte Seite ist ein Grauen: Viele Flanke, aber alle aus dem Halbfeld und flach oder Bogenlampen, also von jedem Verteidiger gern gesehen. Und Frings: Man sieht es wieder, er paßt nicht auf die Außenposition. Zwar gehört ein Sprint bis zur Grundlinie in der Raute nicht zum Grundkonzept, aber ab und zu zur Überraschung wär’s nicht schlecht.

  4. @ Pit: Mist – da fällt direkt alles auf. Neee werde mich wohl nie daran gewöhnen “Frau” zu sagen. Die “Frau” würde mir wahrscheinlich auch den Kopf abreißen.

    @ Rene: Zweifel sind begründet. Sieht irgendwie nicht nach inspirierten Problemlösungsroutinen aus. Aber in Extremsituationen fällt dem ein oder anderen doch noch mal was gutes ein. Hoffen wir!!

  5. So langsam macht sich bei mir Resignation breit. Aber ich sehe es so: Sollte das hier heute nicht klappen, kann man sich endlich auf die Liga konzentrieren und vielleicht nochmal Leverkusen und Co. ärgern. :)

  6. Schade für Werder. Aber danke für’s bloggen.
    Freue mich schon auf Samstag und hoffe natürlich auf drei Punkte für B04!
    3x Ramelow mit der Hacke würde ich mir wünschen ;-)

  7. Wieso denn rosa und nicht rot?

    Als ich dieses Theme erstmals in den Originalfarben sah dachte ich direkt an den BVB-Nick. Finde es wirklich gelungen. Nur wie gesagt, ist der “Werksclub” eben irgendwie nur gefühlt rosa …

    Zum Spiel:
    Hunt hat den 11er rausgeholt ist aber nett umschifft. Klare Schwalbe will ich meinen. Und der Klopper war dann noch Diego, der sich 3 Minuten später auch nochmal zu Boden warf.
    War schön spannend. Aber wirklich erbärmlicher Fußball, eigentlich.

  8. was ist denn bitte “gefühlt rosa” ? Ist rosa ein Lebensgefühl ? =)

    Zum Spiel: Da liegst du richtig, zum größten Teil ganz ganz schlimmer Fußball. Ich frage mich, wann zum ersten Mal ernsthaft über die T-Frage nachgedacht wird?

  9. Im Sinne von “rosa -> nicht so ganz rot” und “Werksclub -> nicht so ganz Club”. Du weisst schon, das Übliche.

    Mit T-Frage meinst Du in diesem Fall den Trainer?
    Können wir den dann haben?
    Und denn Manager auch bitte, wenn wir schonmal dran sind …

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>