EDIT: Tante Käthe bleibt

Die Pressemitteilungen aus dem Hause Bayer 04 Leverkusen häufen sich in den letzten Tagen. Wir nähern uns dem Saisonende und damit der Vorbereitung der nächsten Spielzeiten. In personeller Hinsicht heißt es deshalb, starke Akteure zu halten, neue Verpflichtungen an Bord zu holen und schwache Kettenglieder zu entfernen. Zu den starken Männern bei Bayer zählt im Verein Rudi Völler, der diese Saison schon mit diversen Vereinen in Verbindung gebracht wurde. Deshalb sah man sich gezwungen, “Tante Käthe” längerfristig an den Verein zu binden.

Leverkusen – Rudi Völler bleibt für weitere drei Jahre bei Bayer 04 Leverkusen. Der Sportchef hat seinen ursprünglich bis zum 30. Juni des kommenden Jahres laufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2012 verlängert. Damit haben Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser und der Gesellschafterausschuss der Bayer Leverkusen Fußball GmbH die Grundlage geschaffen für eine Konstanz in der sportlichen Leitung des Pokalfinalisten.

“Mir war wichtig, gerade jetzt ein Zeichen zu setzen”, kommentierte Völler, der bereits von 1996 bis 2000 vor seiner Zeit als Nationaltrainer die sportlichen Geschicke in Leverkusen geleitet hatte und in dieser Funktion seit 2005 wieder bei Bayer tätig ist. “Zum einen, um die in jüngster Zeit immer wieder aufkeimenden Gerüchte um meine Person zu beenden. Zum anderen, um auch gerade nach der sportlich schwierigen Phase in den vergangenen Wochen zu dokumentieren, dass ich an die Mannschaft, unsere Strategie, den Verein und das Umfeld glaube. Wir haben noch viel vor – und mit dem neuen Stadion wollen wir in der kommenden Saison den angestrebten Weg zu einer deutschen Spitzenmannschaft konsequent fortsetzen. Wir haben großes Potenzial, auch wenn es in der Rückrunde sportlich alles andere als zufriedenstellend gelaufen ist. Ich war bei der Saat dabei – ich möchte auch gerne die Ernte einfahren. Und noch haben wir ja auch eine realistische Chance, die laufende Saison mit einem großen Erfolg abzuschließen und dann auch wieder international dabei zu sein.” (Bayer-04-PM)

EDIT: Für eine Pressemeldung hats bei Simon Rolfes nicht mehr gereicht. Der Kicker vermeldet folgende frohe Kunde:

Neben Völler unterschrieb auch Kapitän Simon Rolfes seine neuen Arbeistpapiere. Der Mittelfeldspieler verlängerte seinen Vertrag bis 2013. Der 27-Jährige, der 2005 von Alemannia Aachen gekommen war, hat sich in Leverkusen zum absoluten Leistungsträger und Nationalspieler entwickelt. Der Mittelfeldspieler bestritt bislang 130 Liga-Spiele für Bayer und erzielte dabei 21 Treffer.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

1 comment » Write a comment

  1. Pingback: Elternzeit Blog

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>