Wer spielt?

Vor einer neuen Saison werden die Karten in sämtlichen Bundesligakadern neu gemischt, so natürlich auch in Leverkusen. Noch bessere Chancen haben die vormaligen Bankdrücker, wenn ein neuer Trainer das Ruder übernimmt. Also welche Spieler rücken der alten Werkself-Garde auf die Pelle?

Daniel Schwaab, aus Freiburg verpflichtet, ist ein junges Talent, dass auf der rechten Außenverteidigerposition zuhause ist. In der Vorbereitung zeigte er einige gute Spiele und empfahl sich immer wieder für die Startelf. Gerade das möchte Gonzalo Castro verhindern. Der frisch gebackene U21-Europameister muss aber in dieser Saison seine Leistung wieder im oberen Bereich stabilisieren, wenn er seinen Platz nicht verlieren möchte.

Stefan Reinartz, vormals an Nürnberg ausgeliehen und zur neuen Saison wieder zurückgeholt, ist vielfach einsetzbar. In der Vorbereitung spielte er oft auf Simon Rolfes Sechser-Position und füllte diese Position souverän aus. Aber auch in der Innenverteidigung steht er sicher. Reinartz hat das Jahr in Nürnberg sichtlich gut getan, hat aber in der Werkself harte Konkurrenz. Auf der Sechser-Position wird er wohl nur eingesetzt, für den Fall, dass Kapitän Rolfes nicht fit ist. In der Abwehr stehen die Chancen besser. Um die offene Planstelle in der Innenverteidigung rangeln derzeit Manuel Friedrich, Lukasz Sinkiewicz und Reinartz.

Toni Kroos, Leihspieler aus München gehörte nicht gerade zur zweiten Garde in der letzten Saison, wirkte aber trotzdem nie so richtig integriert. In der Vorbereitung agierte Kroos dann hinter den Spitzen und machte viele gute Spiele, in denen er vor allem seine Torgefahr immer wieder unter Beweis stellte. Mit Kroos Position wird wohl Arturo Vidals Platz geräumt, denn Barnetta und Renato Augusto absolvierten eine gute Vorbereitung und scheinen unersetzlich, im Gegensatz zum Chilenen, der sogar noch zum Bundesliga-Auftakt gesperrt ist.

Theofanis Gekas und Eren Derdiyok, streiten sich um Patrick Helmes Platz, der bis zum Winter ausfällt. Mit einer guten Hinrunde könnten sich beide Spieler für die Rückrunde bewerben. Gekas traf zahlreich in der Vorbereitung, aber auch der Schweizer hinterließ einen ordentlichen Eindruck. Stefan Kießling scheint gesetzt.

Frank Lussem, kicker-Redakteur, unterbreitet uns hier seine Vorschläge für den Bayer-Kader zum Saisonauftakt. Ich stimme im Großen und Ganzen mit ihm überein, sehe aber im Sturm den Griechen Gekas eine Nasenlänge vor Derdiyok.

Aufstellung zu Saisonbeginn

Aufstellung zu Saisonbeginn

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

7 comments » Write a comment

  1. Ich muss ja zugeben, dass ich kein allzu großer Freund von Friedrich bin, und würde daher auch ganz gerne Reinartz neben Hyppiä in der Innenverteidigung sehen. Mal abwarten, wie Heynckes das sieht.

  2. Ich glaube, dass Heynckes nicht so viel Geduld mit der IV hat, wie Labbadia letzte Saison, von daher wird Reinartz bestimmt seine Chance bekommen..

  3. Ich kann irgendwie noch immer nicht ganz an Reinartz glauben (obwohl es mich natürlich freuen würde)… am liebsten wäre es mir, wenn Sinke fit bleibt und sich langfristig durchsetzt.

  4. Pingback: Spielfeldrand - Das Magazin » Blog Archive » DailySoccer 29/07/2009

  5. mal ne Frage zu der Grafik der taktischen Aufstellung. Hast du ein Tool, das dir das dahinzaubert oder hast du das selbst “gemalt”?

  6. nee ich bastel die ganzen grafiken immer mit indesign. das geht aber für sowas ganz gut!

  7. Oh my goodness! Awesome article dude! Thank you, However I am experiencing problems with your RSS. I don’t know the reason why I can’t subscribe to it. Is there anyone else having the same RSS problems? Anyone that knows the answer can you kindly respond? Thanx!!

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>