Live: Hertha BSC Berlin – VfL Wolfsburg

  • 17:21 grupetto - Feierabend hier im Blog. Danke fürs Reinschauen….
  • 17:20 grupetto - Hertha BSC Berlin – VfL Wolfsburg 0:0 (0:0) – Müdes Spiel – erste gute Ansätze der Berliner, schwacher Meister – Remis in leistungsgerecht.
  • 17:19 grupetto - Ende!
  • 17:15 grupetto - “Benaglios Halsschlagader in Bockwurstformat.” Kommentar des Abends nach Außenpfostenschuss der Berliner.
  • 17:13 grupetto - 6 Minuten noch.
  • 17:13 grupetto - Problem bei der Hertha heute in Halbzeit 2. Oft nur ein Stürmer auf weiter Flur – da geht kaum jemand mit in die Offensive.
  • 17:08 grupetto - Dagegen waren die Zweitliga-Partien heute Feinkost aus dem Michelin-Führer. Nicht, dass es sich um ein richtig schlechtes Spiel handelt, aber das Wort Kreativität hat im Berliner Olympia-Stadion nichts verloren.
  • 17:06 grupetto - Edin Dzeko sieht oft, wie der einsamste Mensch der Welt aus.
  • 17:06 grupetto - Laut Chronometer noch 13 Minuten zu spielen.
  • 17:05 grupetto - Kacar. Benaglio. Zwei Namen, die die Hauptakteure in der letzten Szene waren. Ramos mit einem Lupfer in den Lauf von Kacar, der den Ball in Richtung Benaglio feuert. Der Keeper bekommt gerade noch eine Faust an den Ball.
  • 17:03 grupetto - @Pille Da sind immerhin zwei Tore gefallen und das Spiel war sicherlich auch besser. Kaum zu glauben, dass hier der Erste gegen den Vierten der letzten Saison spielen.
  • 17:02 Pille - @grupetto: Gerade Liverpool – Man Utd. geschaut. Ein Wahnsinnsspiel! Dagegen ist die BL ein schlechter Witz.
  • 17:02 grupetto - Kommentator prophezeit einen Wolfsburger Treffer herbei. Sein Wort in des Fußball-Gotts Ohr.
  • 16:59 grupetto - Bester Mann auf dem Platz: Lutz Wagner – Schiedsrichter. (Gerade Gelb gebend: Raffael)
  • 16:58 grupetto - Ich muss gestehen, dass ich schon lange kein torreiches, oder spannendes, ansehnliches oder begeisterndes Fußballspiel im TV gesehen habe.
  • 16:55 grupetto - Völlig verunglückter Freistoß von Misimovic in der Nähe der Eckfahne. Ebertz kontert – alleine – gegen vier Wolfsburger. Keine Aussicht auf Erfolg. Hertha jetzt dem Kaninchen vor der Schlange ähnelnd.
  • 16:50 grupetto - Hui. Dzeko wieder mit einer Chance. Misimovic passt in die Gasse und Dzeko schlenzt den Ball um den Pfosten. Warten auf Tor Nummer 1. Irgendwie will nicht so recht Spannung aufkommen.
  • 16:48 grupetto - Auf Sky kann man übrigens Armin Veh beim Popeln beobachten. Kommentator Born geht geflissentlich darüber hinweg.
  • 16:46 grupetto - Das Pendel schwingt jetzt eher in Richtung Wolfsburg. Der Meister nun mit mehr Ballbesitz und Dzeko gerade noch mit der Großchance.
  • 16:44 grupetto - So Martins konnte auch in den ersten Minuten der zweiten Hälfte nicht überzeugen, so dass Veh ihn vom Platz nimmt. Hasebe kommt. Dzeko somit einzig nominelle Spitze und der hat direkt im Anschluss an den Wechsel die Chance zum 1:0. Im direkten Duell mit Drobny im Tor der Hertha hat Dzeko aber das Nachsehen. Klasse Parade des Keepers. Ein Zeichen?
  • 16:39 grupetto - Knapp fünf Minuten vorüber. Von der Spielverteilung hat sich wenig getan. Keine nennenswerten Verbesserungen hüben wie drüben.
  • 16:34 grupetto - Kein Wechsel im Berliner Olympia-Stadion. Anpfiff zweite Hälfte in diesem Moment. Wolfsburg zunächst in Ballbesitz.
  • 16:32 grupetto - In wenigen Momenten geht es weiter hier in Berlin. Ein Tor, wäre ein Traum für den Liveblogger.
  • 16:23 MeineSaison - Ist ja gar nicht mal so verkehrt, was Hertha da spiel. Spielerisch kann man in der derzeitigen Situation nicht viel mehr erwarten. #berwol
  • 16:19 grupetto - Halbzeit in Berlin – Hertha BSC Berlin – VfL Wolfsburg -:- (0:0)
  • 16:15 grupetto - Keine neuen Erkenntnisse aus Berlin. Für beide Trainer steht jetzt schon fest, dass sich etwas ändern muss. Hertha fehlt der Torerfolg. Wolfsburg hat Probleme auf der linken Abwehrseite und im Mittelfeld.
  • 16:11 grupetto - Der Hertha fehlen im Moment ein wenig die Mittel um zum Torerfolg zu kommen. Viel Engagement, dass die Fans durchaus honorieren, aber zwingend wird es selten. Gerade wird Benaglio zum ersten Mal ernsthaft geprüft. Beim deutschen Meister kommt zu wenig aus der Schaltzentrale. Nur lange Bälle auf Dzeko sind zu vorhersehbar.
  • 16:09 grupetto - Dejagah erst mit dem Fehlpass. Raffael versucht ihm dann zu enteilen, doch Dejagah nimmt die Hände zu Hilfe, was Gelb einbringt und der Hertha einen Freistoß im Niemandsland.
  • 16:07 grupetto - Stimmung in Berlin ausgezeichnet. Die Fans machen mächtig Alarm auf der Tribüne.
  • 16:04 grupetto - Qualität des Spiels lässt nach. Ebertz setzt immer mehr Akzente über rechts bei der Hertha. Schäfer hat große Mühe den kleinen Mann unter Kontrolle zu bringen.
  • 16:02 grupetto - Drobny gerade wohl mit Kreislaufproblemen. Traubenzucker soll helfen.
  • 16:00 grupetto - Dejagah jetzt mit der Flanke, der Ball ist gefühlte fünf Minuten in der Luft, so dass Dzeko wie paralysiert am Ort des Aufpralls stehen bleibt. Berg rettet dann im letzten Moment.
  • 15:56 grupetto - Jetzt Misimovic aber mit einem famosen Pass, per Hacke in die Tiefe des Strafraums auf Dejagah, der wiederum noch einen Berliner aussteigen lässt, der Abschluss lässt dann noch zu wünschen über.
  • 15:55 grupetto - Die Wolfsburger gerade komplett ohne Mitte. Josue und Misimovic irgendwo anders aktiv, so dass der Außenmann keine Anspielposition hat. Wolfsburg gewinnt übrigens 65% der Zweikämpfe.
  • 15:51 grupetto - Die Wölfe probieren es immer wieder mit sehr langen Bällen auf Dzeko, der damit wenig anfangen kann. Insgesamt kommt der Meister stärker auf und hofft auf die Lücke im Hertha-Defensiv-Verbund.
  • 15:48 grupetto - Immer wieder grobe Schnitzer im Spiel der Hertha. Da kann es nach vorne noch so gut aussehen, aber wenn man sich durch dumme Abspielfehler einen Treffer einfängt, darf man sich nicht wundern.
  • 15:45 grupetto - Da ging es plötzlich ganz schnell. Dejagah setzt sich auf rechts durch und spielt den Ball scharf in die Mitte. Martin stand jedoch einen Meter im Abseits.
  • 15:45 grupetto - Die Fahne ist oben, aber Martins schiebt ihn ins Tor. Kein Tor für Wolfsburg.
  • 15:44 grupetto - Josue mit Gelb!
  • 15:44 grupetto - Die ersten zehn Minuten sind rum. Hertha mit einer hundertprozentigen Chance und einem leichten Übergewicht. Wolfsburg noch nicht wirklich präsent auf dem Platz, wartend auf Fehler des Tabellenletzten.
  • 15:42 grupetto - Arne Friedrich gewinnt den Zweikampf im Strafraum gegen Edin Dzeko. Eine Ecke hätte es geben müssen, aber das Schiedsrichtergespann entscheidet auf Abstoß.
  • 15:40 Mahqz - Falscher Einwurf… Das man den Pfiff nochmal sieht. Eigentlich müssten es den 20 mal pro Spiel geben
  • 15:40 grupetto - Raffael prüft Benaglio mit einem strammen Schuss. Zu unplatziert um den schweizer Nationalkeeper ernsthaft zu fordern, aber das Bemühen ist der Hertha definitiv nicht abzusprechen.
  • 15:40 Mahqz - Hmm, starker Beginn der Hertha, gleich macht Wolfsburg das Tor.
  • 15:37 grupetto - Hertha beginnt mit viel Druck und holt eine erste Ecke raus. Die bringt jedoch nichts ein.
  • 15:37 MeineSaison - @grupetto Ist wohl wahr. Allerdings hab ich bei Hertha auch nicht das Gefühl, dass sie heute den Bogen kriegen. #berwol
  • 15:35 grupetto - Sehr flotter Beginn beider Teams.
  • 15:34 grupetto - 90 Sekunden gespielt und Obafemi Martin setzt den Ball knapp über die Latte.
  • 15:34 grupetto - 45 Sekunden vorbei und Kacar semmelt den Ball in den Berliner Himmel. Ramos setzt sich an der Grundlinie durch, passt in den Rückraum, wo Kacar alleine auf den Ball wartet.
  • 15:33 Mahqz - die hertha lebt
  • 15:33 Mahqz - Huch…
  • 15:33 grupetto - Die erste Hälfte läuft. Hertha in Ballbesitz.
  • 15:32 grupetto - Josue und Friedrich bei der Platzwahl. Wagner wirft die Münze.
  • 15:30 Mahqz - in dem man sich mal zeit für seine freundin nimmt. und einfach keinen PC hochfährt. ;-)
  • 15:30 grupetto - @HerrWieland Bitte einen Sieg mitbringen @MeineSaison So Quoten kommen ja nicht von ungefähr ;) #berwol
  • 15:30 MeineSaison - @grupetto Andererseits hätte man dann mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit 100 Euro verloren… #berwol
  • 15:28 grupetto - @Mahqz Wie schafft man eigentlich eine Internetpause? Respekt.
  • 15:28 grupetto - @probek hmmm…. irgendwann müssen die ja mal gewinnen. Sichere Geldanlage sieht aber immer noch anders aus. #berwol
  • 15:27 grupetto - “Undankbarer Gegner”, so Veh, weil Hertha bisher unter Wert am Tabellenende steht. Veh hat nebenbei noch nie mit einem Team bei Hertha BSC Berlin gewonnen.
  • 15:26 Probek - @grupetto Ich kann dir sogar 500 Euro bieten … (also nicht ich, aber ein anderer Buchmacher) #berwol
  • 15:26 Mahqz - schöne Sache, bin auch mal wieder da nach einigen Tagen internetpause
  • 15:25 grupetto - Armin Veh nennt Grafite “Grafa”. Aha. Veh moniert, dass man über diese Personalie spricht und nicht über den schweren Gegner.
  • 15:25 grupetto - So noch wenige Minuten bis zum Anpfiff.
  • 15:22 gses - #berwol ist irgendwie ein komischer hashtag. klingt so nach waschmittel
  • 15:20 grupetto - @MeineSaison #berwol Die quote für einen sieg der hertha liegt bei 4.00. 100 Euro bringen 400 Euro ein. Nicht schlecht!
  • 15:17 grupetto - So um die 30.000 Zuschauer sollen heute im Stadion sein. Da lockt weder der Tabellenletzte, noch der Meister aus Wolfsburg, noch die relative Nähe zueinander.
  • 15:15 MeineSaison - Heute könnte es sich lohnen, einen Taler auf die Hertha zu setzen. Gibt bestimmt eine Mörderquote! #berwol
  • 15:10 grupetto - Hashtag zum Kommentieren #berwol oder direkt vor Ort bit.ly
  • 15:08 grupetto - Hashtag zum Kommentieren über Twitter #berwol ! Wer hier kommentieren möchte: www.scribblelive.com
  • 15:07 grupetto - Heute um 15:30 Uhr das Liveblog zur Bundesliga-Partie Hertha BSC Berlin gegen die Wölfe aus Wolfsburg. Die alte Dame will sich freistrampeln im Kampf um den Abstieg. Wolfsburg möchte den Anschluss an die Spitze halten.

Powered by ScribbleLive

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>