Infografikalarm V: Die Punkte-Karte

punktekarte

Wer von den Top-5 in der Bundesliga-Tabelle hat eigentlich wo seine Punkte geholt? Wer ist der Lieblingsgegner, wo spielt man Remis und gibt es einen Angstgegner. Dies wollte ich kurz darstellen, ohne demnächst erst alle Spielpläne zu durchforsten.

Jede Farbe symbolisiert ein Bundesliga-Team, von oben nach unten Leverkusen, Schalke, München, Bremen und der HSV. In den Spalten sind die Teams aufgezählt gegen die gewonnen wurde, remis gespielt wurde oder verloren wurde. In den gelben Kreise wird die Gesamtzahl für den einzelnen Verein angegeben.

Spezialinfo: Die Kästchen sind in den Spalten chronologisch geordnet. D.h. bspws. gewann Hamburg zum ersten Mal gegen Dortmund, dann gegen Wolfsburg, Köln, Stuttgart…. und zuletzt gegen Nürnberg.

Zu den Lieblingsgegnern. Bochum beispielsweise. Alle Teams bis auf Hamburg siegten gegen Bochum. Stuttgart. Ebenfalls vier Mal in der Siegspalte befinden sich Stuttgart und Nürnberg, einzig München spielte Remis gegen die Schwaben und Bremen teilte die Punkte gegen die Clubberer.

Absoluter Unentschieden-Garant ist, wie könnte es anders sein: Leverkusen. Alle Top-5-Teams teilten sich die Punkte mit der Werkself.

Der Angstgegner der Top-5 und das sollte den Leverkusenern zu denken geben, kommt aus Gladbach. Gegen kein Team wurde so oft verloren, wie gegen Gladbacher, die am Samstag in der BayArena antreten. Schalke und Hamburg verloren gegen die Mannschaft von Michael Frontzeck, Bayern und Werder gewannen.

PS. Bei Bayern München sind wohl zwei Farben durcheinander geraten.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

4 comments » Write a comment

  1. Ja, Gladbach ist zwar nicht ganz so wie Bordeaux, aber schon sehr eindrucksvoll in München aufgetreten. Hoffentlich hilft das Bangemachen …

  2. Wen wir zum Herbstmeister machen (oder auch nicht), ist mir eigentlich relativ egal. Ich will einfach zum ersten Mal, seitdem ich auf dieser Welt bin, einen Sieg gegen Leverkusen.;) Obwohl ich noch nicht ganz daran glaube…

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>