10 comments » Write a comment

  1. Riecht für mich nach klassischer Löw’scher Mannschaftführung: Dem Torwart, der sich in letzter Sekunde um seine Teilnahme als Nummer 1 bei der WM brachte, zeigen, dass er noch dazu gehört. Ein Pflästerchen, wenn man so will. Mit bunten Tieren drauf.

    • Naja, ein Geschenk mit Hintersinn: Dem einen ein deutliches Zeichen senden, dass die Tür nicht ganz zu ist und den anderen leicht daran erinnern, dass er nicht für alle zeiten festzementiert als Nummer eins ist. Aber letzten Endes nur ein Geschenk, ja.

  2. Ach, die T-Frage. Nee, die ist wirklich langweilig. Denn nachdem die ganzen Stinkstiefel abgetreten sind, ist das nur noch eine reine Leistungsfrage (und keine Sympathie- oder Geschmacksfrage mehr…). Und da derzeit viele deutsche Torsteher auf hohem Niveau spielen, ist es eigentlich wurscht, wer sich bei einem Larifari-Testspiel gegen Schweden 90 Minuten zwischen den Pfosten langweilen darf.

    Nebenbei: Da wir ja den gleichen Sportteil lesen, hätte ich mich bei der T-Frage viel eher darüber amüsiert, wenn du das Foto des spanischen Keepers thematisiert hättest. Der Schnappschuss wirkt so eigenartig, weil man in der gewählten Perspektive seinen rechten Arm nicht sieht. Und das wäre ja mal die Arroganz in Reinform: Die Spanier sind so gut, dass sie jetzt einen einarmigen Keeper ins Eck stellen…

    • Ich finde die T-Frage gar nicht so uninteressant, denn ich glaube das Löw nichts ohne Hintergedanken macht. Und wenn es nun so sein soll, dass Neuer einen Anschub braucht, dann stellt er Adler rein…

      …Spanier sind überbewertet, genau wie die ganze Jugenddiskussion des heutigen gemeinsamen Sportteils ;)

    • Ja, dieser Jugendwahn. Ein Modethema der Sportberichterstattung, das sogleich aus den Schubladen geholt wird, wenn eine Mannschaft mit zwei unter 22-jährigen zwei mal hintereinander erfolgreich spielt. Leider springt auch die SZ viel zu häufig auf diesen Trend auf…

      Und: Hoffentlich steckt bei Jogi ein Plan dahinter. Aber was soll er groß falsch machen: Keine Stinkstiefel gefährden des Betriebsklima, beide aktuell nominierten spielen auf Augenhöhe. Also rotiert er bis zum kommenden Turnier. Da muss sich auch nichts und niemand einspielen, weil die Abstände zwischen den Spielen einfach zu groß sind. Die T-Frage wird erst zum kommenden Turnier wieder relevant. Bis dahin sind das alles Kinkerlitzchen, finde ich.

  3. Adler spielt, weil er derzeit besser drauf ist als Neuer. Ganz einfach. Man muss auch bedenken, dass Adler nach Enkes Selbstmord die Nummer Eins war und nicht Neuer.

  4. Ich bezweifel auch stark, dass jetzt nochmal eine Torwart Diskussion auf kommt. Bei den wichtigen Spielen steht Neuer wieder im Tor, da bin ich mir ziemlich sicher. Bei so unwichtigen Sachen darf dann entweder Adler oder Wiese ran.

  5. Bin da bei heinz, die T-Frage ist keine. Hintergedanke ist ebenfalls keiner, außer, dass es eben ein Testspiel ist/war. Und das war auch schon zu Zeiten von Sepp Maier so, dass in Testspielen der Kleff oder Kargus randurfte. Nichts Besonderes also, auch nichts, über das man sich den Kopf zerbrechen müsste.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>