Live: Der Bundesliga-Sonntag

[Spielende] Zwei Remis. Köln verspielt wieder eine Führung. Frankfurt erkämpft sich etwas glücklich das Unentschieden. Bochum verspielt sogar ein 2:0. Wolfsburg wieder nur mit einer guten Halbzeit. Das ist noch zu wenig für den Magath-Club. Beide Spiele waren solala. In der zweiten Hälfte wenigstens gut was los, meist aber aufgrund diverser Fehler. An der Tabellenspitze ändert sich aufgrund der Ergebnisse nichts. Hoffenheim mit reiner Weste. Zwei Siege, sechs Punkte und Platz 1 für Ralf Rangnick und die Hoffenheimer. Bis morgen!

['90] Bochum mit einem Abseitstor. Ende dagegen in Köln. 1:1 das Endergebnis.

['85] Hui. Bochum jetzt nochmal mit einer gefährlichen Strafraumszene. Die Schlussphase hats in sich. Es geht rauf und runter.

['83] Mehr und mehr Chancen für die Wölfe. Inzwischen muss sich Magath fast ärgern, dass es nur Unentschieden steht.

['81] Ich täusch mich gern. Fenin mit dem 1:1. Amanatidis flankt ungehindert in den 5-Meter-Raum und Fein per Kopf zum Ausgleich. KÖL-FRA 1:1.

['76] Derweil hoffen die Frankfurter auf irgendeine göttliche Eingebung irgendeines eigenen Spielers. Irgenwie glaubt man nicht, dass die Eintracht noch zu einem Treffer kommt. Bochum schwimmt sich dagegen in der eigenen Abwehr fest. Premiere spielt nochmal eine Riesenchance von Saglik ein. Das hätte das 2:3 sein müssen.

['69] Ausgleich in Bochum. Schlampige Bochumer können das 2:2 durch Saglik nicht verhindern. Wenn da mal nicht noch mehr geht. Wolfsburg wittert Morgenluft. BOC-WOL 2:2.

['65] Während dessen haben wir auf den Plätzen nichts verpasst.

[DFB-Pokal-Einschub] Auslosung 2.Runde: Offenbach – Karlsruher SC, Oberneuland – VfL Wolfsburg, Aue – Bremen, Jena – FSV Frankfurt, Cottbus – M’Gladbach, Mainz – 1.FC Köln, Schalke – Hannover, Wehen – Aachen, Eintracht Frankfurt – Rostock, Stuttgart – Bielefeld, Bayern München – Nürnberg, 1860 München – Duisburg, Freiburg – Hoffenheim, Dortmund – Hertha BSC Berlin, FC Augsburg – Leverkusen, HSV – Bochum.

['50] Kaum motze ich, fällt das 2:0 in Bochum durch Dabrowski und dann auch direkt das 2:1 für Wolfsburg. Fuchs schießt Costa an und das Kuddelmuddel im Bochumer Strafraum wird durch den Anschlusstreffer beendet. Und dann direkt nochmal Freier im Gegenzug. Neuer Spielstand in Bochum: BOC-WOL 2:1.

['49] Oliver Bierhoff übrigens in der ARD bei der DFB-Pokalauslosung. Das könnte spannender werden, als die beiden Bundesliga-Partien heute.

['46] Weiter gehts!

[Halbzeit] BOC-WOL 1:0, KÖL-FRA 1:0. Tipptechnisch ist bei mir noch alles drin. Etwas mehr Action und Leidenschaft würde ich mir jetzt noch auf den Plätzen wünschen. So kommt nicht besonders viel Freude auf bei der Betrachtung der Sonntagskonferenz.

['44] Auf den Plätzen passiert wenig spannendes. Deshalb noch ein paar Lesetipps. Wer kannte nicht das Schalke-Blog: Drei Ecken, ein Elfer. Jetzt ist Herr Wieland nach der Schließung des Blogs wieder aktiv. Zwar nicht mehr so Schalke-affin, aber weiter dem Fußball zugetan, nämlich im Königsblog. Also geht hin da!

['40] KÖL-FRA 2:0 Elfmeter für Köln nach Foul von Ochs. Das sieht gut aus für … ach neee doch nicht. Antar trifft nur den Innenpfosten. Weckruf für die Eintracht?

['33] KÖL-FRA 1:0. Na geht doch. Novakovic trifft nach langen langen Paß von Ozat. Sehr schön rausgespielt die Kölner Führung.

['32] In Köln wenig kreatives und kaum Torchancen, aber ein ausgeglichenes Spiel. In Bochum die Bochumer klar besser und Wolfsburg mit Problemen.

['28] Der Kölner Mohamad mit einem Fastkopfball aufs Tor nach einem durchaus gefährlichen Freistoß. Da hätte es klingeln können. In Bochum versucht sich der Wolfsburger Marcel Schäfer mit einem Freistoß aus 20 Metern, der aber in der Bochumer Mauer hängen bleibt. Irgendwie hakt es noch bei den Wölfen.

['25] Das ist übrigens mein miserables Tippergebnis des bisherigen zweiten Spieltags. Nicht schön.

['23] Übrigens weiß man auf der Südtribüne in Köln schon, wie das Spiel gegen die Eintracht ausgeht. 4:1 oder so….

['21] “Viele Kleinig- und Großigkeiten..”, so der Premiere-Kommentar zum ruppigen Spiel in Bochum. Deutsch für Anfänger wäre mal eine empfehlenswerte Fortbildung für die Premiere-Mitarbeiter.

['19] In Köln passiert fast gar nichts. Da schlägt man die Bälle mal fein immer zum Gegner, der dann auch nichts damit anfangen kann.

['12] So wirds nichts mit der Tabellenführung. Sestak mit dem 1:0 für Bochum gegen die Wölfe. Schöner Vertikalpass, der die ganze Wolfsburg-Abwehr alt aussehen lässt und Sestak verwandelt eiskalt gegen Benaglio. BOC-WOL 1:0.

['7] Die erste Möglichkeit für den Ex-Leverkusener Freier bei Bochum, aber Benaglio pariert den Schuss. Übrigens live das ganze auch bei Allesaussersport. Und hier auch beim Live-Sport-Blog.

['5] In Bochum ganz schön leere Ränge. Und eine gelbe Karte für den Wolfsburger Misimovic. Sonst auch noch keine Vorteile für eines der Teams.

['3] Die Wolfsburger haben heute sogar die Möglichkeit an die Tabellenspitze zu klettern. Das Spiel Köln gegen Frankfurt mit munterem Beginn, aber keinen großen Chancen.

['1] Anpfiff bei beiden Partien.

[Vor den Spielen] Schöne Überraschung gestern. Leverkusen gewinnt 2:0 in Stuttgart. Glückwunsch dazu an die Werkself. Zu dem Spiel gibt es morgen mehr. Heute habe ich wieder ein bisschen Zeit für Live-Blogging. Leider gibt es höchst unattraktive Spiele, im Gegensatz zu den Knallerpartien vom Samstag. Wolfsburg spielt in Bochum und Köln daheim gegen die Frankfurt. Bei der Kommentierung verlasse ich mich heute mal ganz auf die Premiere-Konferenz. Viel Spaß.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

3 comments » Write a comment

  1. Vielen Dank für die Erwähnung.

    Das „nicht mehr so Schalke-Affin“ gibt mir allerdings etwas zu denken. Vielleicht habe ich dieses Missverständnis mit den beiden Folgebeiträgen aber ja schon ausgeräumt.

  2. Gerne! Naja.. sollte halt nur heißen, dass es nicht nur um die Königsblauen geht… weiter so!

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>