Wenn die Bayern zwei Mal klingeln…

Es ist die Tragik jedes im Vergleich kleinen, erfolgreichen Vereins in der Bundesliga. Früher oder später kommen die Bayern und kaufen ihnen die Spieler weg. Das war bei Karlsruhe so, bei Stuttgart und bei diversen anderen Vereinen ebenfalls. Hey, Spieler XY macht seit geraumer Zeit klasse Spiele und hat auch noch zwei Tore gegen uns geschossen. “That’s our man”! Auch bei Leverkusen sah das nicht anders aus.

Das hat nicht nur etwas mit Geld zu tun, sondern auch mit Ansehen und Aussichten. Öl ins Feuer der Werkselfhasser. Und damit mein ich nicht speziell die Leverkusener. Da habt ihr schon soviel Geld und dann wollen die tollen Spieler noch nicht mal bei euch bleiben. Wer bei den Bayern spielt, spielt beim größten Club Deutschlands, dem Verein mit Renomee, der so gut wie immer in der Champions League spielt, bei dem aber auch die Scouts der ganz großen Vereine und die Beobachter der Nationalmannschaften auf der Tribüne sitzen. Wenn du es hier schaffst, schaffst du es überall. Wahrscheinlich.

Aus Leverkusen gingen einige zum FC Bayern. Nicht Massen, aber doch der ein oder andere Spieler, den die Leverkusener vermisst haben. Jorginho oder Ballack oder Lucio oder Paulo Sergie oder Ze Roberto. Ok es waren doch einige. Jetzt geht Heynckes wohl zum FCB. Sagen die Medien. Mit ihm soll Arturo Vidal gehen und ich könnte mir vorstellen, dass dem Chilenen diese Vorstellung mehr und mehr gefallen könnte. Er behielte seinen Trainer, der ihn in den letzten zwei Jahren zu einem der besten Spieler der Bundesliga geformt hat, er würde ein CL-Abo bekommen, mehr Geld und irgendwann locken dann vielleicht auch die ganz großen Clubs aus Spanien oder England.

Ein Karrieresprung, von dem man gerne träumt. Was hielte Vidal denn in Leverkusen? Die Querelen um seinen Vertrag ziehen sich jetzt auch schon viele Monate hin. Inzwischen wird kolportiert, dass auch die Vorstellungen zwischen Vidal und Bayer weit auseinander liegen und nicht nur sein Ex-Club Colo Colo Steine in den Weg legt. Vidal spricht bis heute kein Deutsch, so dass ihm ein spanisch sprechender Trainer sehr viel Wert sein dürfte. Bei Bayer hat er nur das bekannte Umfeld, ein intaktes Team und die Aussicht auf CL mit einem unbedarften, unbekannten Coach.

Die Aussichten auf eine Meisterschaft sind gering, einen Erfolg in einem Pokal klein, aber fein, aber was ist das gegen den großen Erfolgsclub Bayern München?

Wenn Heynckes nach München geht, wird es schwer Vidal zu halten, so wie es überhaupt schwer wird ihn zu halten. Aber an dieser Personalie wird sich zeigen, wohin die Reise für Leverkusen geht. Zwei, drei Jahre hat man ein tolles Team geformt mit jungen Spielern. Heißt es nun Erfolge oder Geld für ausgebildete Spieler einkassieren?

Wenn Vidal ginge, könnte man ihn sicherlich auf dem Platz als Spieler ersetzen. Halbwegs. Aber er ist ein Typ, ein Kämpfer, wie er in Leverkusen so noch nie gespielt hat. Dem Verein würde ein Stück neuer Identität verloren gehen.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

20 comments » Write a comment

  1. Ich zitiere dich da doch gerne selbst: “Ich bin schon seit Wochen ein Verfechter, dass man sowohl in den Medien, als auch in den Blogs bitte von den Fakten ausgeht. In der Öffentlichkeit haben sich weder Ballack, noch Heynckes abfällig übereinander geäußerst. Man gestand sich lediglich “andere Meinungen” zu.”

    Das Vidal-Gerücht ist bisher nur von Bild, Express & Co. initiiert worden. Gibt auch Bayerninsider, die davon sprechen, dass man an Vidal überhaupt nicht dran sei. Doch diese werden natürlich von den Medien nicht erhört. Verkauft sich schließlich nicht.

    • das internet vergisst nie.

      ich gehe allerdings von den fakten aus. ich sage, dass es medien gibt, die davon ausgehen, dass vidal nach münchen geht, wenn heynckes geht. weiterhin könnte ich mir vorstellen, dass ihm das gefällt und dass ich das schade fände, wenn es so wäre. bayer würde einen spieler von format verlieren. nach dieser saison geht es nun mal auch darum, ob wir, wie du sagst “nun ein Top-Verein oder weiterhin Ausbildungsverein sind.” Ich fände letzteres schade, kann es aber nicht ausschließen.

      nebenbei spricht auch die sz von dem wechsel.. ich meine in der zeitung vom montag oder dienstag.. finde es gerade nicht!

    • Heute dann auch der Kicker…

      “Drei Millionen Euro müsste Bayer locker machen. Doch ob es noch hilft? Vidals Bereitschaft zur Verlängerung ist mittlerweile stark abgekühlt. Und in der Branche ist es ohnehin längst kein Geheimnis, dass Berater Fernando Felicevich vor geraumer Zeit mit dem FC Bayern über Vidal sprach. Die suchen exakt einen Spieler wie ihn.”

      http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/550310/artikel_Arturo-Vidal_Locken-ihn-nun-die-Bayern.html

  2. Hast du für folgenden Satz eine Quelle?

    “Inzwischen wird kolportiert, dass auch die Vorstellungen zwischen Vidal und Bayer weit auseinander liegen und nicht nur sein Ex-Club Colo Colo Steine in den Weg legt.”

    Vidal ist ohne Zweifel ein klasse Mann. Allerdings haben wir gerade auf seiner Position keinen wirklichen Bedarf (nach der Verpflichtung von Gustavo). So haben wir für diese Position Gustavo, Schweinsteiger, Ottl (Vertrag läuft aus), Tymo und Kroos (u. Pranjic). Auch wenn er multifunktional (für mich das Unwort der Saison bei uns) ist, glaube bzw. hoffe ich, dass man wieder mehr auf “Spezialisten” setzen wird.

    Die Rolle des aus Meiner Sicht auch sicheren Heynckes Wechsels würde ich nicht überbewerten.

    • sorry… habe nochmal gesucht und auch das nicht mehr gefunden. vermutlich in einer der boulevard-medien. wie gesagt kolportiert.

      bzgl. besetzung der 6er-position. der einzige der wirkliches bayern-format und damit internationale klasse hat, ist schweinsteiger, dann vielleicht noch gustavo und der rest ist eher auf der 6er-position fehlbesetzt, wie ich finde. gustavo kann auch woanders spielen und vidal wäre ein feiner van bommel ersatz…

  3. CL-Abo bei den Bayern? Das läuft dann wohl dieses Jahr aus. ich dacht ja immer, dass sich sowas automatisch verlängert …

    Nee, nicht unken. Ich glaube, das sowohl von Hannover als auch von den Bayern noch richtig Gefahr ausgehen kann. Hannover hat zwar dieses auf dem Papier schwere Restprogramm, allerdings haben die in der Hinrunde in genau diesen Spielen fünf Siege am Stück geholt und damit genauso viele Punkte geholt wie wir in den letzten sieben Spielen.

    • Auf Hannover bin ich echt gespannt. Schließlich spielen die am Wochenende auch noch gegen den BVB. Entweder helfen Sie uns (mit einem Sieg gegen den BVB) oder Sie helfen uns (wenn sie verlieren, wird der Vorsprung größer)! ;)

    • Ja, dass stimmt, wird noch einmal ein ganz entspannter Spieltag für uns – der letzte wohl allerdings. Platz 2 ist nicht in akuter Gefahr und egal wie das Spiel zwischen Dortmund und Hannover ausgeht: wir können nur gewinnen.

  4. Die alte Bayern-Masche: Interesse an Spielern lancieren, um Unruhe bei der Konkurrenz zu schüren.

    Das hat bei Neuer schon nicht geklappt – und das wird hoffentlich bei Vidal und Pogatetz auch nicht klappen.

    So langsam hoffe ich wirklich drauf, dass die Bayern nächstes Jahr Europa League spielen…

    • Ich könnte mich auch mit Bayern in der EL anfreunden ;) Bei Neuer bin ich noch skeptisch – ich hatte das Gefühl, dass vor allem FM den Riegel davor geschoben hat – mal sehen wie das jetzt mit RR und HH wird..

  5. Das mit der Sprache ist wohl das kleinste Problem. Wer sich ab und an die Traingseinheiten der WERKSELF anschaut merkt, das Vidal sich wohl sehr gut mit seinen Spielerkollegen austauschen kann ;)

    • Kommunikation beim Training oder Spiel sehe ich nicht als Problem, aber gewisse taktische oder diszplinarische Dinge wird er wohl schwer verstehen.

  6. Vor Wochen hieß es noch, dass Vidal und Bayer sich eigentlich schon einig sind und nur noch die 30% von Colo-Colo im Weg stehen. Passt irgendwie nicht mit “Vorstellungen weit auseinander liegen” zusammen. Ich glaub eher, dass da mal wieder irgendeinem Boulevardjournalisten etwas langweilig wurde – und wie schnell sowas dann auch in etwas seriöseren Zeitungen steht, ist ja bekannt.

  7. Weiß jemand wie die genauen Zusammenhänge mit Colo Colo sind? Die haben Anteile am Spieler, oder? Haben die Mitspracherecht bei neuen Verträgen? Weil, wenn ja und Colo Colo lieber den lukrativeren Vertrag in München hätte, was wäre dann?

  8. Colo Colo hat Mitspracherecht. Es gab kürzlich ein Interview mit Holzhäuser der das recht offen gesagt hat, dass man im Falle eines Weggangs von Vidal nur eine Chance hätte: Das Vorkaufsrecht nutzen und ihn komplett aus den Colo Colo-Anteilen rauskaufen. Klang aber eher so als wäre das finanziell… naja… “schwierig” ;-)

    Im übrigen sähe ich einen Verkauf von Vidal jetzt nicht unbedingt als Ausverkauf von Bayer04 und als eine Entscheidung gegen den Erfolg und für den grundsätzlichen Verkauf oder seh ich da was falsch? Ich weiß ja nicht wie’s um Euren Club steht im Detail aber um den ein oder anderen gewinnbringenden Verkauf werdet ihr nicht rum kommen, wenn ihrs nicht schafft jedes Jahr CL zu spielen oder? Zudem ist der Kader doch insgesamt recht stark, sodass der ein oder andere Verkauf nicht gleich eine sportliche Bankrotterklärung sein sollte.

    • Thanks. So 100%ig klar waren mir die Modalitäten nicht. Von Ausverkauf würde ich jetzt nicht unbedingt sprechen wollen. Wie oben erwähnt, würde einfach nur ein sehr wichtiger Teil von Bayer gehen. Der Beißer im Haufen der Schwiegersöhne…
      Aber du hast recht, wenn du sagst, wenn Bayer nicht CL (dieses oder nächstes Jahr) spielt, wird man den ein oder anderen Verkauf nicht verhindern können…

  9. .. sehe Vidal auch als einen guten vanBommel-Ersatz.

    “Die alte Bayern-Masche: Interesse an Spielern lancieren, um Unruhe bei der Konkurrenz zu schüren.” … ach herrje, das klingt ja wie in Manni’s Eckkneipe in Dortmund-Eving. Immer die gleiche Leier.

    • “…ach herrje, das klingt ja wie in Manni’s Eckkneipe in Dortmund-Eving. Immer die gleiche Leier.”

      Immer das gleiche Prinzip?

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>