Bernd Leno und die Zukunft

“Mein Gefühl sagt klar Bayer 04, weil sich der Club wirklich um mich bemüht. Ich spiele in Leverkusen, fühle mich hier wohl und spüre das Vertrauen.” Bernd Leno, Bild

Zum letzten Kontakt mit dem VfB:

„Als ich im August meinen Leihvertrag mit Bayer unterschrieben hatte. Was der VfB über mich denkt, erfahre ich nur aus den Medien.“ Bernd Leno, Bild.

VfB-Chef Mäuser über den Vertragspoker mit Leno:

„Bis jetzt liegt uns kein Angebot vor. Und die Leverkusener müssen uns für Bernd ein Angebot machen, das uns schwindelig macht.“ Gerd E. Mäuser, Welt

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

8 comments » Write a comment

  1. Bernd Leno ist durchaus ein guter TW mit Perspektive. Die Frage ist und bleibt allerdings,was wird mit Adler. ichd enked as wird am Ende ein Zeitspiel,kann man vor Ende der Leihfrist schon erkennen,ob Adler zu alter Form kommt.
    Wenn nicht muss man tippen,wen von beidem man im Bayertor mehr zutraut.Und da wäre dann Adlers offensichtlich hohe Gehaltsforderung ein plus pro Leno!

    Das Thema wird uns sicher bis 31.12.2011 begleiten!(Und nerven)

  2. Ich habe zu der ganzen Situation 3 Sichtweisen:
    1. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht würde ein Kauf Lenis Sinn machen wen das Volumen des Transfers günstiger ist als eine Vertragsverlängerung mit Adler.
    zum Beispiel:
    Transfersumme Leno 5 Mio
    + 5 Jahresvertrag a 1,5 Millionen im Jahr
    = 12,5 Mio Euro Transfervolumen.

    5 Jahre Vertragsverlängerung Adler a 3 Millionen
    = 15 Millionen

    Also würde sich aus betriebswirtschaftlicher Sicht die verlängerung mit Adler nur Sinn ergeben, wenn er für weniger als 2,5 Millionen im Jahr verlängert

    Aus fußballerischer Sicht sehe ich bei den beiden keinen großen Unterschied. Adler ist beidfüßig, Leno sit besser in der Strafraumbeherrschung. Jeder hat seine Stärken, daher denke ich egal wer im Tor steht, wir haben einen Torhüter mit internationaler Klasse. Der Vorteil bei Leno ist, dass er noch sehr jung ist und sich weiterentwicklen kann und er weniger verletzungsanfällig ist. Adler hingegen verfügt über mehr Erfahrung.

    Aus emotionaler Sicht würde ich Adler behalten. Er ist ein Eigengewächs, spielt seit Jahren für den Bayer und ist für viele eine Integrationsfigur. Es wäre natürlich ein gutes Zeichen, dass man versucht verdiente Spieler zu halten.

    Mein Traumszenario wäre, mit Adler um 2 Jahre verlängern und Leno kaufen, Adler am Ende der Saison für 10 Millionen zum AC Mailand – ich glaube die suchen bestimmt bald einen- (oder einen anderen Topclub) verkaufen. So sind alle zufrieden, wir haben dann den besseren, weil Jüngeren im Tor stehen und mein betriebswirtschaftliches Gewissen ist auch beruhigt.

  3. Das Ganze wird uns wohl einfach noch eine Zeit begleiten. Von den Leistungen und von der Verletzungsanfälligkeit zuletzt, würd ich mich für Leno aussprechen.

    • Irgendwie nicht wirklich. Man hat nicht das Gefühl, dass er noch ein Thema ist.

    • Ich schon,…ich denke das man Adler im Gehaltswunsch drücken soll,..und dann dem gespann Adler/Giefer weiter vertraut,Adler dann vor vertragsende teuer verkauft und Giefer dann die Nr.1 werden soll!
      Das würde für mich Sinn machen!

      Und wenne s um Fantasieablöseforderungen der Stuttgarter kommt, für einen 19 jährigen talentierten TW,der auch noch sein Tief bekommt,…dann sollte sich der TW fragen ob er nicht sowieso den verein wechseln sollte,weg von einem Verein der sein Talent nie erkannt hat und nur Geld machen will!

      (p.s: Die haben nie erkannt das Leno soviel besser ist wie Ullreich? Wollen die nicht,oder können die nicht?)

  4. Also nach dem Spiel gegen Freiburg sollte wohl endgültig klar sein, dass man Leno kaufen muss. Hat wieder alles gehalten, was man halten kann. Wieder einmal musste der Teufelskerl die Punkte sichern und das gegen den Tabellenletzten; UNFASSBAR !. Grausames Spiel, noch eine Steigerung zu dem Gladbach-Spiel und der ersten Hälfte gegen Valencia

    • Wobei ich das Gefühl hatte, dass das eher eins der schwächeren Spiele von Leno war. 1-2 Nachgreifer, die vlt. nicht zwingend hätten sein müssen.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>