Nikosia

Das soll er werden. Der nächste Gegner. Möglichst leicht. Damit man locker, fluffig in die nächste Runde einzieht. Und im Viertelfinale kommen dann die großen Namen. Barca, Real, Bayern. Das wär doch toll. Endlich mal wieder ein bisschen Glamour in der BayArena. Der ein oder andere Bayer-Spieler sieht das so. Was könnte man sich schöneres wünschen?

Ganz ehrlich. Wenn man solche Spiele, wie gegen Genk gestern hinlegt, dann wird auch Nikosia zur mächtigen Herausforderung. Und wer in einem Achtelfinale der Champions League von leichten und schweren Gegnern spricht, der spricht auch von Hammergruppen bei der Europameisterschaft nächstes Jahr. Und irgendwo sterben die üblichen kleinen Kätzchen.

Das Champions League-Achtelfinale ist ein Erfolg. Für jedes der Teams, die sich qualifiziert haben. Ob dass die Bayern sind, oder Barca oder halt Nikosia. Das Achtelfinale bringt mehr Geld, mehr Ansehen und Prestige. Jedes der Teams musste sich gegen drei andere mehr oder weniger bekannte Teams aus den europäischen Ligen dieser Welt durchsetzen. Wer das packt, der steht verdient dort, wo er nun steht. Wie leicht oder schwer das ist, sieht man an der Dortmunder Borussia. Die vermeintlich machbare Gruppe, als deutscher Meister sowieso und dann nicht mal Europa League.

Ganz ohne Spott und Häme. Ein Achtelfinale erreicht sich nun mal nicht von alleine. Und lieber scheide ich mit 100% motivierten Spielern gegen Real dort aus, als an der zyprischen Abwehr zu zerschellen und mit einem 0:0 in Leverkusen und einem 0:1 in Nikosia die Segel zu streichen. Denn darauf wird es doch hinaus laufen. Der Gegner wird nicht so ganz für voll genommen, man daddelt ein bisschen, spielt sich vielleicht sogar schön in Richtung gegnerisches Tor und verpasst dann aber die Chancen zu nutzen.

So wie gestern. Gut gespielt. Eine Konzentrationsschwäche und man liegt zurück. Man kämpft sich wieder ins Match schafft aber gerade mal den Ausgleich. Und schafft es nicht den vermeintlich leichtesten der Gruppengegner zu besiegen. Wo wir wieder bei leicht und schwer wären. Mit der richtigen Einstellung kann man jedem Gegner ein Schnippchen schlagen. Und das wünsche ich mir. Egal, wer der nächste Gegner ist.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

12 comments » Write a comment

  1. Erstmal Glückwunsch zum Achtelfinale. Die Bilanz der deutschen Klubs kann sich ja durchaus sehen lassen. Natürlich hofft nun jeder Gruppensieger auf Nikosia. Alles andere würde mich doch arg wundern. Egal wer kommt, schwer wird es allemal.

  2. @Jens Ich seh’s genau wie du. Gegen Nikosia kann man nur verlieren. Ehrlich gesagt spielt man nicht CL, um gegen Nikosia zu spielen, man spielt CL, um nach Barcelona zu fahren oder nach Madrid oder nach Manchester. Das sind doch Stadion, wo man als Spieler hin will. Egal, ob man da verliert oder nicht. Wenn du ein intelligenter Spieler bist, sollten genau diese Niederlagen auch Ansporn sein, mehr aus sich herauszuholen, weiter zu arbeiten …

  3. Hmm das sehe ich ganz anders. Das Ziel ist es in der CL möglichst weit zu kommen. Und da halte ich die Möglichkeit das gegen einen (ebenfals) CL KO-Runden unerfahrenen Gegner zu schaffen für am höchsten. Und das ist nun mal Nikosia. Die haben noch weniger Punkte als wir geholt und spielen keinen tollen Fußball. Außerdem zerschellen wir zuhause diese Saison ja nun eher selten an irgendwelchen Abwehrbollwerken.
    Und im Februar nach Zypern reisen finde ich auch recht reizvoll muss ich sagen. ;-)

    • Ich hab ja auch nichts dagegen, wenn wir gegen Nikosia in der nächsten Runde spielen, aber du sagst es selbst. Du willst weiterkommen und ich glaube, dass unsere Experten in der Werkself gegen den vermeintlich kleinen Gegner das Ding eher auf die leichte Schulter nehmen, als z.B. gegen Real oder Manu. Am Ende müssen sie eh alle geschlagen werden und da ist es mir egal, ob Real im Achtelfinale oder im Finale.
      Und wie gut man gegen Gegner spielt, die sich hinten reinstellen, hat man ja in der Bundesliga gesehen. Da man offensiv kaum Ideen hat, wird das nichts werden. Genug schwarz gemalt. ;)

  4. “als an der zyprischen Abwehr zu zerschellen und mit einem 0:0 in Leverkusen und einem 0:1 in Nikosia die Segel zu streichen. Denn darauf wird es doch hinaus laufen. Der Gegner wird nicht so ganz für voll genommen, man daddelt ein bisschen, spielt sich vielleicht sogar schön in Richtung gegnerisches Tor und verpasst dann aber die Chancen zu nutzen.”

    Das klassische Bayer-Aus. Da spricht ein wahrer Kenner. :-)

  5. Wenn es Nikosia sein wird dann kommt Bayer 04 weiter die haben in der CL gar nicht’s zu suchen und doch im Achtelfinale grübel. .

  6. Ich will Barcelona.

    :-)

    Dann kann ich später mal meinen Enkeln erzählen, dass ich eines der besten Teams aller Zeiten gesehen hab.

  7. Die Auslosung ist nächste Woche Freitag, 16.12.

    Aber wie man gestern Abend sehr schön gesehen hat, gibt es keine “schwachen Gegner” mehr. Ob der Gegner nun Barca, Real, Inter oder eben Nikosia heißt, man darf keinen Gegner unterschätzen. Was passiert, wenn man es dennoch tut, hat man ja sehr schön an Manchester United gesehen. Genk hat man ja scheinbar auch nicht sonderlich ernst genommen, dabei hätten die beiden Unentschieden gegen Valencia und Chelsea zu Hause zeigen müssen, dass man die drei Punkte eben nicht mal eben im Vorbeigehen mitnehmen kann.

    Insofern mag ich mir auch gar keinen Gegner wünschen. Wenn man schon rausfliegen sollte, dann aber bitte gegen Barca oder Real. Gegen Inter oder Arsenal wäre es auch nicht schlimm, rauszufliegen, aber mit der richtigen Einstellungen, einem konzentrierten Auftreten und etwas Glück sind die auch zu schlagen. Benfica sehe ich auf Augenhöhe mit Bayer, wäre nicht der schlechteste Gegner und man hätte trotzdem eine Chance aufs weiterkommen. Und dann bleibt da eben noch Nikosia. Ich glaub das kann nur ins Auge gehen…

  8. Ich glaube bei uns ist weniger das Problem, dass wir den Gegner nicht ernst nehmen, als dass wir gegen tiefstehende Abwehrreihen mit der momentanen Besetzung und der momentanen Taktik keine Lösung haben.

    Mein Favorit wäre trotzdem Nikosia, weil wir da einfach weiterkommen müssen und unsere Jungs kein Alibi haben. Es gibt nicht schlimmeres als danach wieder zu hören: “Wir sind zu grün” oder “XY ist eine starke Mannschaft”.

    Ich habe auf meinem Blog mal die Auslosung vorgenommen. Es sind einige gute Partien dabei. Schaut einfach vorbei! Nikosia wirds nicht :D

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>