This is how I work

Frau Patschbella hat eine interessante Frage gestellt und viele Menschen haben geantwortet. Wie die Bloggerschar arbeitet, so der Ausgangspunkt. Sehr interessante Sachen sind dabei. Ich schließe mich mal an.

Blogger-Typ: Fußball-Blogger – nun schon seit fast 5 Jahren – davor sporadisch das Bloggen mal probiert, aber immer ohne Konzept, Sinn und Verstand. 2008 war mir so furchtbar langweilig auf der Arbeit, dass dann dieses Blog entstand. Mit das Beste, was mir im Leben passiert ist, wenn ich mal resümiere, wieviele schöne Dinge daraus entstanden sind.

Gerätschaften digital: So Apple-Gedöns, vom Computer bis zum Telefon. Eine Spiegelreflex, mit der ich auch auch Videos drehe. Eine Gopro. Audiokrams zum podcasten oder einfach Ton aufnehmen beim filmen. Letztlich sind das aber alles nur Werkzeuge. Das entscheidende passiert im Kopf. Umsetzen lässt sich das fast immer irgendwie.

Gerätschaften analog: Ich hab es immer mal wieder mit analogen Kalendern probiert, jedoch verlier ich die früher oder später oder trag die Termine doch digital ein, weil ich den Kalender zuhause hab liegen lassen und das Telefon halt nie vergessen wird. Neulich habe ich mal ein paar Ideen in ein Schreibheft geschrieben, weil das im Zug ganz praktisch war und das Laptop keinen Saft mehr hatte. Meinen Kopf würde ich auch unter analog einordnen.

Arbeitsweise: Das ändert sich von Jahr zu Jahr und kommt auf das Projekt an. Dieses Blog ist tatsächlich eingeschlafen, wird aber gerade wieder belebt, weil ich an einem anderen Projekt arbeite und da die Schreibpraxis gut gebrauchen kann. Da das sowieso was mit Leverkusen zu tun hat, ordnen sich die Gedanken ein wenig und ich gewinne Ideen. Sonst blogge ich in der Regel, wenn mir was unter den Nägeln brennt. Am Anfang hab ich geschrieben, um des Schreiben willens und weil ich regelmäßig was publizieren wollte. Das hat sich inzwischen etwas geändert.

Welche Tools nutzt du zum Bloggen, Recherchieren und Bookmark-Verwaltung? Mein liebstes Tool ist der Google Reader, weil ich dort interessante Feeds sammele, die mir unglaublich viele Ideen bescheren. Darüber hinaus mag ich Zite fürs Iphone und fürs Ipad. Da findet sich auch einiges. Gespeichert wird entweder im Google Reader mit einem Sternchen oder ich maile mir die Artikel auf meinen Email-Account oder speichere auf Pocket oder für Fokus Fußball gibt es ein Google-Dokument, in dem alle Redakteure ihre Links speichern.

Wo sammelst du deine Blogideen? Siehe oben. Und der Kopf hilft auch ein bisschen mit.

Was ist dein bester Zeitspar-Trick/Shortcut fürs Bloggen/im Internet? Puh. Gibt es sowas? Hätte ich gerne diese Tricks.

Benutzt du eine To-Do List-App? Welche? Immer wieder getestet, aber nie mit warm geworden. Am ehesten noch die Erinnerungen-App im Telefon.

Gibt es neben Telefon und Computer ein Gerät ohne das du nicht leben kannst? Ich könnte vermutlich auch ohne Telefon und Computer leben. Wäre mal ganz entspannend.

Gibt es etwas, das du besser kannst als andere? Kochen geht gut. Zuhören auch.

Was begleitet dich musikalisch beim Bloggen? Gerade Käptn Peng und die Orakel von Delphi.

Wie ist dein Schlafrhythmus – Eule oder Nachtigall? Eine Mischung aus beiden Vögeln. Vor 12/1 Uhr schlafe ich selten – die Arbeit ruft in der Regel aber auch früh. Zwischendurch muss ich dann mal am Wochenende Schlafausgleich betreiben.

Eher introvertiert oder extrovertiert? Eher introviert. So sind die Internetleute doch, oder? Zwischendurch dann immer mal der Hang zum extrovertierten, wenn ich Theater spiele oder hier irgendwelche komischen Videos einstelle.

Wer sollte diese Fragen auch beantworten? Die, die mögen.

Der beste Rat den du je bekommen hast? Sich selbst erst einmal glücklich zu machen.

Noch irgendwas wichtiges? Nö. Danke fürs Lesen und eure Aufmerksamkeit.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

2 comments » Write a comment

  1. Oh, nett zu erfahren. Hätte gerne ausführlicher sein dürfen, will aber nicht nörgeln. Schön, dass Du diesen kurzen Blick hinter die Kulissen gewährt hast.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>