111 Gründe, Bayer 04 Leverkusen zu lieben

111 Gründe, Bayer 04 Leverkusen zu lieben

An dieser Stelle gibt es ein bisschen schamlose Werbung für mein Buchprojekt. Für den Verlag Schwarzkopf und Schwarzkopf schreibe ich obiges Buch, dass in einer Serie zum 50-jährigen Jubiläum der Bundesliga erscheint. Zu nahezu jedem Erst- und Zweitligaverein wird es von verschiedensten Autoren 111 Gründe geben, warum die Vereine so wunderbar sind.

Ich bin gerade auf dem Weg das zweite Drittel des Buchs zu finalisieren und stolper über so manches interessante Detail, dass ich schon längst vergessen hatte. Ich werde diese kleinen Fundstücke im Blog des Verlags dokumentieren.

Wenn ihr darüber hinaus, eben solche Fundstücke irgendwo noch in der Schublade habt, ihr eine tolle Geschichte rund um Bayer Leverkusen kennt, dann meldet euch. Ich bin über jede Inspiration dankbar.

Zu guter letzt möchte ich ein anderes Buch empfehlen. Ronald Rengs Spieltage hat mich bereits nach 20 Seiten gepackt und es folgen noch rund 450 weitere. Spannend wie die Geschichte der Bundesliga an einer Person erzählt wird. Wer ein bisschen Zeit für gut recherchierte und unterhaltsame Lektüre hat, sollte ruhig 16–20 Euro investieren.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

5 thoughts on “111 Gründe, Bayer 04 Leverkusen zu lieben

  1. Mahqz says:

    Ich habe ja keine Ahnung ob die es schon drin hast aber ich erinnere mich sehr gerne auch an diese kleine Geschichte, dass Dirk Heinen tatsächlich mal bei einem Nationalmannschaftspflichtspiel auf der Bank saß:

    http://de.uefa.com/uefaeuro/season=1996/matches/round=226/match=50756/postmatch/statistics/

    Wie es dazu kam ist hier angerissen:
    http://www.munzinger.de/search/portrait/Dirk+Heinen/1/4775.html

    Ich habe auch noch dunkel in Erinnerung, dass Calli ihn anrief und er glaubte es handelt sich um Versteckte Kamera. Keine Ahnung ob da noch mehr draus zu machen ist.

    • Jens Peters says:

      Verrückt. Da kann ich mich gar nicht dran erinnern. Danke für den Hinweis. Der könnte was sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>