Live: Hannover 96 – VfB Stuttgart 2:1 (1:0)

Hannover 96 – VfB Stuttgart 2:1 (1:0)
Hannover: Fromlowitz – Cherundolo (22. Chahed) , Eggimann , Pogatetz , C. Schulz – Schmiedebach , Pinto (87. Lala) – Stindl , Rausch – Schlaudraff (82. Hanke), Ya Konan.
Stuttgart: Ulreich – P. Degen (78. Kuzmanovic) , Niedermeier , Delpierre , Boka – Träsch , Gentner (67. Audel) – Harnik , Elson (46. Pogrebnyak) , Gebhart – Cacau.
Tore:1:0 Ya Konan (36.), 1:1 Niedermeier (74.) , 2:1 Ya Konan (76.)

[22:23] [Spielende] Stuttgart bringt sich um die Mühen einer besseren zweiten Hälfte. Angesichts eines sehr engagierten Spiels der Hannoveraner geht der Sieg des Heimteams aber vollkommen in Ordnung. Hannover jetzt schon mit so vielen Siegen, wie in der letzten Saison und derzeit Tabellenrang 2. Damit hätte wohl niemand vor der Saison gerechnet.


[22:20] ['91] Hanke und Ya Konan verspielen eine hundertprozentige Chance.


[22:19] ['90] Drei Minuten Nachspielzeit.


[22:16] ['87] Ein letzter Wechsel. Pinto, der ein möglicher Kandidat für eine gelb-rote Karte war, geht und Lala kommt.


[22:15] ['86] Stuttgart macht nicht den Eindruck, ob es hier noch zum Ausgleich kommen könnte. Hannover inzwischen wieder mit mehr Biss.


[22:10] ['81] Ya Konans zweiter Treffer übrigens aus stark abseitsverdächtiger Position. Der Linienrichter entschied ausnahmsweise mal im Zweifel für den Angreifer.


[22:07] ['78] Der Ausgleich war durchaus verdient, da der VfB wesentlich mehr in das Spiel investierte. Dann jedoch unerklärliche Aussetzer in der Defensive, die Hannover in Person von Ya Konan eiskalt ausnutzte.


[22:05] ['76] Einwurf. Boka steht schlecht. Ya Konan ist durch und schon steht es 2:1 für Hannover.


[22:03] ['74] Stuttgart gleicht aus. Freistoß Gebhart. Niedermeier mit dem Kopf. Fromlowitz im Niemandsland. 1:1.


[22:02] ['72] Gerade war noch Ya Konan durch und Delpierre stoppt den Stürmer mit Armeinsatz. Das war hart an der Grenze. Nun Degen gegen Schlaudraff am Strafraumrand und dieses Mal pfeifft Gräfe Freistoß. Gerechtfertigt auch die gelbe Karte gegen Degen. Der Freistoß von Schlaudraff geht über den Kasten.


[21:57] ['67] Spielerwechsel beim VfB. Audel für Gentner. Damit alle Offensivmöglichkeiten bei Kellers Mannschaft aufgebraucht.


[21:54] ['65] Eine Art Möglichkeit für die Schwaben. Harnik spitzelt den Ball unter Fromlowitz hindurch, jedoch auch neben das Tpr.


[21:50] ['60] Ganz Hannover nun erzürnt aufgrund einer Entscheidung des Schiedsrichters. Pinto spritzt in den Strafraum und gerät in die Zange zweier VfBler, die ihn aber so gut wie nicht berühren. Pinto fällt. Gräfe gibt keinen Elfmeter.


[21:48] ['58] Die Luft entweicht langsam dem Spiel, wie einem angestochenen Luftballon. Stuttgart zwar bemüht, aber ohne Zug zum Tor. Hannover mag gerade nicht so recht.


[21:43] ['54] Nochmal zur Erinnerung. Die aktuelle Tabellensituation.


[21:41] ['51] Beim ersten Mal hatte er noch Glück. Beim zweiten Mal “Drüberhalten” hat Gräfe genug und verwarnt Delpierre mit dem gelben Karton.


[21:39] ['49] Der VfB nimmt den Kampf an. Mehr Einsatz, mehr Biss und der Versuch Offensivpower zu entwickeln. Es bleibt abzuwarten, ob zählbares oder zunächst einmal so etwas wie eine Druckphase dabei herausspringt.


[21:34] ['46] Wechsel bei Stuttgart. Pogrebnyak kommt für Elson, der keinerlei Bezug zur Mannschaft entwickeln konnte.


[21:19] [Halbzeit] Es geht in die Halbzeitpause. Hannover führt verdient, da wesentlich engagierter und engagierter. Stuttgart ohne großes, erkennbares Konzept gegen die vielbeinige Niedersachsen-Abwehr.


[21:14] ['42] Ecke Hannover und ein Stuttgarter köpft fast ins eigene Tor. Hannover seit März ungeschlagen nach einer Führung.


[21:11] ['38] Ecke Stuttgart und der Ball landet bei Cacau, der aber mit dem Kopf an Schmiedebachs Kopf auf der Linie scheitert. Die Zeitlupe zeigt kein Handspiel, wie man zunächst vermuten konnte. Der VfB wehrt sich.


[21:08] ['36] Die verdiente Führung für Hannover 96. Ya Konan trifft nach großer Unordnung in der VfB-Abwehr. Langer Ball in die Spitze auf Rausch, der bringt den Ball nicht unter Kontrolle und über ein paar Stuttgarter Beine kommt der Ball zu Ya Konan, der Ulreich durch die Hosenträger schießt.


[21:05] ['31] Hannover agiert wie ein großes, pulsierendes, waberndes Etwas. Immer wieder agiert man als symbiotisches Wesen und stößt in die Freiräume, die der VfB offen lässt. Daraus ergeben sich gute Möglichkeiten, wie für Schmiedebach und kurz darauf geht nach einer Ecke der Kopfball von Pogatetz an den Außenpfosten.


[21:00] ['27] Stuttgart mit Flüchtigkeitsfehlern in der Defensive. Eine Kopfballverlängerung landet bei Schlaudraff der vom rechten Strafraumrand über Ulreich lupfen will, jedoch am eigenen Unvermögen scheitert. Wenige Augenblicke später kommt Ya Konan zum Schuss und Ulreich kann gerade noch retten.


[20:57] ['25] Schiedsrichter der Partie ist übrigens Manuel Gräfe, der keinerlei Mühe bisher hat und sehr umsichtig pfeifft.


[20:55] ['22] Cherundolo läuft nicht rund und muss nun vom Platz. Für den Kapitän kommt Chahed.


[20:54] ['21] Ya Konan setzt sich vehement auf rechts gegen Boka ein und erobert den Ball, wechselt mit Ball komplett einmal die Seite und zieht vom linken Strafraumrand ab. Ulreich mit Mühe, jedoch kann der Keeper den Ball sichern.


[20:52] ['20] Aufgrund der hohen Geschwindigkeit der 96er schleichen sich immer wieder Fehler ins Spiel ein. Stuttgart eher gemächlich und noch ohne Konzept den gut stehenden Gegner zu gefährden.


[20:49] ['17] Hannover immer wieder mit blitzschnell vorgetragenen Angriffen. Von der eigenes Hälfte bis vor den Strafraum brauchen die Niedersachsen nur wenige Sekunden. In der letzten Szene prüft Rausch aus knapp 20 Metern Ulreich, der keine Probleme hat mit dem Schuss des 96ers.


[20:47] ['15] Noch kurz zur Technik hier. Die Seite müsste sich automatisch aktualisieren. Ein manuelles Update durch den User ist nicht nötig.


[20:41] ['8] Ein richtiges Kräfteverhältnis hat sich noch nicht heraus kristallisiert. Hannover mit leichten Vorteilen, speziell wenn es um Konter und lange und weite Bälle geht. Stuttgart mit Problemen beim Spielaufbau.


[20:34] ['2] Spiel hat begonnen. Hannover 96 direkt mit ein, zwei energischen Vorstößen. Der VfB übrigens erst mit zwei gewonnenen Punkten in der Fremde.


[20:31] [20:29] Die Mannschaften laufen ein. In wenigen Minuten geht es hier los. Aktuelle Updates per Twitter gibt es unter dem Usernamen: _catenacciolive !


[20:25] [20:24] Fredi Bobic wird im Interview natürlich auch nach Jens Keller gefragt und dessen Zukunft. Bobic stockt bei beiden Fragen und sagt nur, dass man auf jede Situation vorbereitet ist. Positiv, wie negativ. So richtig hinter den Trainer stellen will er sich nicht.


[20:19] [20:23] Ungeahnte Vorzeichen vor dem Spiel von Hannover 96 gegen den VfB Stuttgart. Hannover liegt auf Platz 4 in der Tabelle mit 28 Punkten. Stuttgart nur 16. und in Abstiegsnöten.


Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>