Vertragspoker um David Alaba und Thiago beim FC Bayern

Alle sprechen derzeit beim FC Bayern um die möglichen Abgänge von Thiago und David Alaba. Beide Spieler sind in unseren Augen ungeheuer wichtig für den Rekordmeister. Während es bei Thiago bis vor ein paar Tagen noch nach einem sicheren Wechsel nach England (Liverpool oder Manchester City) aussah, scheint jetzt auch sein Ex-Club FC Barcelona wieder im Rennen zu sein. Thiago selbst ist in diversen Interviews kein klares Statement zu entlocken. Wir gehen aber von einem Wechsel aus. Für den FC Bayern wäre das bitter, denn gerade in den “großen Spielen” ist Thiago ein “Crunchtime-Spieler”, der den Unterschied ausmachen kann.

Bei David Alaba ist die Situation ein bisschen anders. Laut Club-Boss Karl-Heinz Rummenigge ist eine mögliche Vertragsverlängerung mittlerweile wieder sehr realistisch. Der Österreicher ist vom Linksverteidiger der Extraklasse zu einem Innenverteidiger von Weltklasseformat gereift und ist eigentlich trotz der anderen Hochkaräter auf dieser Position beim FC Bayern eigentlich kaum ersetzbar. Zudem wäre er bei einem möglichem Ausfall vom neuen Linksverteidiger und Shooting-Star Alphonso Davies auch immer noch ein hochkarätiger Backup auf seiner alten Position. Menschlich ist Alaba dazu auch ein ganz wichtiger Spieler, er zählt zu den Führungsspielern und ist gleichzeitig auch sehr wichtig für die gute Stimmung im Team.

Man sollte alles tun, diese beiden Spieler zu halten und hier nicht zuviel pokern. Pokern sollte man besser online. Die passenden Anbieter dazu findet man dazu in diesem Online Casino Test.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>