Live: Hertha BSC Berlin – Bayer Leverkusen 2:2

[Spielende] So Feierabend. Arne Friedrich mit harter Rafati-Kritik, die ich so nicht verstehen kann, aber das wurde ja schon in den Kommentaren gesagt – am Ende ist Rafati Schuld.

Es ist dann doch irgendwie typisch Leverkusen. Statt, dass man ein Spiel gegen einen Abstiegskandidaten dreckig dreht und gewinnt, bekommt man in der Nachspielzeit noch den Ausgleich. Gab es letzte Saison auch schon. Ein unnötiges 2:2 gab es diese Saison auch schon. Gegen Schalke.

[’90+2] Und liebe Leverkusener. So wird man nicht Meister oder irgendwas. Ecke. Kopfball Ramos 2:2.

[’90] Liebe Hertha so steigt man ab. Tut mir leid. 1:2 Kaplan abgefälschter Schuss.

[’85] Die Minuten verrinnen. Das Spiel wenig unterhaltsam, aber Leverkusen letztlich am Drücker, nur wenig zwingendes dabei.

[’81] Bayer mit gefühlten 90 Prozent Ballbesitz nach dem Platzverweis und dem Ausgleich. Geht da noch mehr?

[’78] Kacar fliegt mit Gelb-Rot vom Platz, wegen Ballwegwerfens. Dümmer gehts kaum.

[’76] Ja gibts das? 1:1 Kroos? Abwehr einer Ecke in die Mitte und Kroos durch Mann und Maus.

[’74] Sky-Kommentator mit dem Mantra. Leverkusen bei Standards….

[’66] Zu kompliziert was Leverkusen da spielt. Kießling legt auf Barnetta auf, doch der gibt noch mal den Ball in die Mitte, statt direkt zu schießen. Jetzt kommt Helmes für Derdiyok.

[’63] Da geht im Moment wenig auf dem Platz. Warten auf den entscheidenden Fehler oder ein schlechtes Spiel einfach austrudeln lassen.

[’59] Raffael klar schneller als Vidal, beschleunigt aber mit Hilfe von Vidals Kopf. Gelb für den Brasilianer.

[’57] Auch die hochgelobten Standards der Leverkusener strahlen keine Gefahr aus. Kroos zirkelt einen Ball um die Berliner Mauer (Großartig!) findet aber in Drobny seinen Meister bei diesem Freistoß.

[’55] Castro bekommt Gelb für Meckern nach einem Foul von Vidal. Erst Castros zweite in dieser Saison. Viele Dinge haben sich verändert in dieser Spielzeit.

[’53] Das hätte das 2:0 sein müssen. Lediglich weil Adler so weit rauskam, stand der Berliner Torschütze im Abseits.

[’51] Heißer Konter des Tabellenletzten. Ebert steht ganz alleine in der Mitte, doch Ramos spielt ihm in den Rücken. Chance vertan.

[’48] Hertha jetzt ganz tief stehend. Der Betonmischer wurde angeworfen. Leverkusen jetzt über Kaplan und Derdiyok in den Strafraum und Kießling prüft Drobny, der gerade noch zur Ecke klärt.

[’46] Anstoß zu Halbzeit 2. Schwaab raus, weil wohl angeschlagen. Burak Kaplan, hoffnungsvolles Nachwuchstalent dafür rein. Castro dann auf rechts in der Verteidgung? Kaplan eigentlich einer fürs offensive Mittelfeld.

[Halbzeit] Rudi Völler meint, dass man in Halbzeit 2 mehr über die Außen spielen sollte. Bisher zuviel durch die Mitte. Völler zum Thema Gekas: Es gibt Gespräche, so wie es aussieht wird er wohl in der Winterpause wechseln.

[’45+1] Halbzeit. Vorher noch Gelb gegen Kacar. Twitter-Analyse zur Pause.

[’43] Leverkusen hatte sich viel von der linken Seite mit Kadlec und Kroos erhofft. Doch hier läuft nahezu nichts, wenn dann über rechts und Schwaab und Barnetta. Hertha in der Defensive vor allem sehr tief stehend und dann inzwischen konternd.

[’39] Heynckes dürfte sich die Standpauke schon zurecht gelegt haben. Das Problem was er haben dürfte, dass die Elf das Problem auf dem Platz lösen muss. Die Bank scheint für das Drehen eines Rückstands derzeit nicht hilfreich.

[’37] Leverkusen erhöht Druck und Tempo. Castro mit einer feinen Flanke auf Kießling, der bereit zum Einnicken in der Luft steht. Drobny wischt dem Franken den Ball noch gerade von der Stirn.

[’33] Hertha versteht es geschickt Bayer die Freude am Spiel zu nehmen. Kein Raum für große Spielereien. Zweikämpfe werden insbesondere sehr körperbetont geführt. Mal sehen, wie lange Vidal und Co. das noch mitmachen.

[’25] Bayer sehnt die statistisch stärkste Viertelstunde herbei. Sonst läuft nicht viel. Spielt doch nur Leverkusen in Berlin?

[’21] Leverkusen weiterhin nicht ganz in der Spur. Hertha bemüht sich nach vorne zu spielen.

[’15] Vidal rächt Barnetta. Der bekommt den Ball abgenommen, Vidal räumt dann auf, holt sich den Ball wieder und verursacht einen Freistoß. Insgesamt jetzt mehr Spielanteile für Leverkusen. Auf Twitter werden die ersten Eimer Häme für Bayer bereit gestellt.

[’13] Erstaunlich, aber Hertha drückt. Dem Letzten der Tabelle käme nichts gelegener als zweiter Treffer. Derweil Derdiyok mit einem ersten Kopfball auf den Kasten von Drobny. Barnetta mit der Flanke.

[’10]  Hertha mit weiteren guten Offensivaktionen. Leverkusen noch ohne Konzept und Bezug zum Spiel. Man darf auf die Reaktion des vermeintlichen Favoriten gespannt sein.

[‘8] 1:0 Hertha BSC Berlin. Ramos empfängt einen schönen durchgesteckten Pass und verwandelt mustergültig. Reinartz blieb da zu lange stehen und verhindert das Abseits.

[‘5] Katastrophale Querschläger von Kaka. Die Berliner Abwehr wirkt unsicher und nervös. Die Werkself kann aber noch keinen Profit aus diesen Unzulänglichkeiten schlagen.

[‘3] Die ersten Minuten sind um. Keine besonderen Vorfälle. Hertha noch nicht nennenswert aktiv, Bayer dagegen mit einigen ersten Flankenversuchen von der rechten Seite. Die Hauptstädter, wie durch Funkel angekündigt relativ robust im Zweikampf.

[‘1] Anpfiff von Schiedsrichter Rafati.

[Vor dem Spiel] Jupp Heynckes auf die gleiche Frage, die zuvor Funkel gestellt wurde. “Eine Niederlage ist nicht eingeplant, aber Hertha ein undankbarer Gegner.”

Sky erinnert an die letzte Saison, als Hertha jeweils 1:0 gegen Bayer, sowohl zuhause, als auch auswärts gewann. Der Siegtorschütze war in beiden Fällen Andrey Voronin.

Friedhelm Funkel auf die Frage: Wie besiegt man Leverkusen? “Sehr schwierig, aber die Wahrscheinlichkeit spricht für uns. Irgendwann muss die Serie reißen.”

Funkel kling nicht wirklich überzeugt von seinem Team. “Es ist die verdammte Pflicht eines Fußballprofis seinen Mann auf dem Feld zu stehen.”

Die Aufstellungen:

Hertha BSC: Drobny – Piszczek, Kaka, von Bergen, Pejcinovic – Ebert, Lustenberger, Kacar, Cicero – Raffael – Ramos.

Bayer 04: Adler – Schwaab, Reinartz, Hyypiä, Kadlec – Vidal, Castro – Barnetta, Kroos – Kießling, Derdiyok.

Ab 20:30 Uhr hier die Partie zwischen Berlin und Leverkusen im Liveblog. Bewusst heute ohne Scribblelive, da ich dann das Gefühl habe entspannter zu kommentieren. Weitere Informationen ab 20:15 Uhr.

herthakies

(c) Fotocredit: KSMedia.net / Loungerie

29 comments » Write a comment

Leave a Reply to Jens Peters Cancel reply

Required fields are marked *.