Pillenpackung XX

  • Kleine optische Maßnahme im Blog. Ich hatte ja schonmal hier gebastelt, allerdings im viel größeren Stil, dieses Mal ists nur das WordPress-Theme. Die Darstellung sollte unter Mozilla Firefox am optimalsten laufen, da ich den css-Befehl “@font-face” eingebaut habe, zwecks typographischer Verschönerung des Ursprungsthemes. Vermisst jemand die Blogroll? Klickt da jemand drauf?
  • Leverkusen schlägt sich weiter ordentlich in der Vorbereitung. Wenn mal davon absieht, dass die Gegner eher zweit- bis drittklassig waren, so stimmt eine bisherige niederlagenfreie Vorbereitung doch froh. Gestern gabs im Trainingslager im Elztal ein 2:0 gegen den VfR Aalen. Wieder trafen Kroos und Gekas. Bitte Torgefährlichkeit mit in die Saison nehmen, dann wird Helmes auch nicht fehlen.
  • Besonderes Gimmick der Bayer-04-Homepage ist das Trainingslager-Tagebuch. Auf Borkum endete das jäh, nachdem Simon Rolfes mit Meniskusproblemen vorzeitig die Insel verlassen musste. Jetzt berichtet Daniel Schwaab aus dem Elztal. Vornehmlich darüber, dass er unglaublich gerne isst. (B04-Homepage)
  • Wieder mal große Worte eines Werkself-Spielers im Kicker. “Wenn wir den Ball laufen lassen, schlägt uns fast keiner”, so Stürmer Stefan Kießling. Ist das selbstbewusst? Oder einfach wischiwaschi. “Fast keiner”? Fast keiner kann auch bedeuten, dass man es nicht in die Europaliga schafft, wenn ich mal kurz nach Dortmund rüber schiele.Trotzdem liest sich das Interview ganz interessant und Kießling weist nochmal auf den Schwerpunkt des Trainings von Jupp Heynckes hin und dass das nicht unbedingt für Siege reicht. “Der neue Trainer will jetzt, dass wir nach Ballverlust alle hinter den Ball kommen, manchmal pressen, uns aber sonst zurückziehen. Wenn wir das weiter so umsetzen, wird es schwierig, gegen uns durchzu­kommen. Wir stehen jetzt defensiv besser – aber das hat noch nichts zu sagen.” (kicker)

17 comments » Write a comment

Leave a Reply to Hattrick Cancel reply

Required fields are marked *.