Live: Schweiz – Chile 0:1 (0:0)

[Spielende] Thats it. Chile mit 6 Punkten an der Gruppenspitze. Schiedsrichter in diesem Match mal wieder mit großem Einfluss. 9 gelbe Karten und eine Rote. Großteil berechtigt, wenn auch die Rote gerade nicht. Die Schweizer einfach viel zu passiv, auch in numerischer Gleichzahl zu Beginn des Spiels. Chile katastrophal in der Chancenverwertung. Das Match hätte auch 2 oder 3 zu 0 ausgehen können.

Schussstatistik klar zu Gunsten der Chilenen. Die Grafik zeigt Überlegenheit und mangelnde Chancenverwertung.

['90+2] Valvidia fällt im Strafraum. Ohne Gegnerberührung. Gelb!

['90] Derdiyok wird heute keine schöne Nacht haben. Diese Szene wird er immer wieder vor Augen in seinen Träumen haben. Eidgenossen scharf und flach in die Mitte, Bunjaku mit der Hacke auf den frei stehenden Leverkusener und der schießt neben das Tor.

['89] Wieder Paredes. Der Chilene wird abseitsverdächtig auf rechts freigespielt, zieht aufs Tor, schlägt einen Haken und schießt den Ball gegen die Laufrichtung von Benaglio neben das Gehäuse.

['84] Paredes fackelt den Ball aus halblinker Position über den Kasten. Gute Chance zum 2:0. Südamerikaner wollen den Sack zumachen.

['83] Erstaunlich. Die Schweizer tatsächlich mit Offensivbemühungen. Und das nach 80 Minuten. So früh schon. Übrigens schon seit 22 Minuten keine Karte mehr im Spiel.

['79] Eidgenossen nun mit zwei Stürmern sehr offen. Chile mit Kontermöglichkeiten. Rethy sah beim Tor eine Abseitsstellung. Das ZDF blendet das Gegenteil ein und Rethy vergisst die Korrektur seiner Behauptung.

['77] Fernandes bei der Schweiz raus und der Nürnberger Bunjaku kommt auf den Platz.

['75] Chile führt. Gonzales trifft per Kopf. Paredes wird frei gespielt, der umkurvt Benaglio, wird nach außen abgedrängt, flankt und findet in Gonzales einen dankbaren Abnehmer.

['71] Wer sich über die teilnehmenden Schiedsrichter informieren will kann das hier machen. (via AAS)

['68] Nkufo raus, Derdiyok rein. Ein Mann der den Ball halten kann und ein wunderbarer Konterstürmer ist. Der Leverkusener gibt damit den einzigen Stürmer. Können die Eidgenossen einen entscheidenen Nadelstich setzen?

['65] Fernandez, der Chilene, der gerade gelb sah und damit im letzten Gruppenspiel gesperrt ist, wechselt gegen Paredes.

['63] Acht gelbe Karten, eine rote.

['60] Inler und Fernandez bekommen Gelb. Freistoß für Chile, dann Rudelbildung Medel fasst van Bergen ins Gesicht. Nimmt man das Behrami-Foul zum Anlass wäre das Rot, der Referee gibt aber nur Gelb. Die Wiederholung zeigt aber, dass es nicht besonders wild war.

['58] Die Fifa-Statistik sagt übrigens 58-42 Prozenz Ballbesitz. 10 Prozent Unterschied gegenüber Opta Sports?

['56] Grichting mit dem Fehler. Verliert den Ball am eigenen Strafraum gegen Sanchez, der dann aber an Benaglio scheitert. Chile braucht zu viele Chancen und wer sagt nicht, dass die Schweizer nicht noch einen Konter verwandeln können.

['55] Chile macht das Spiel, aber seit dem Abseitstor ohne großen Druck. Ballbesitz 68-32 Prozent inzwischen.

['49] Abseitstor. Sanchez freut sich sehr lange, ehe er dann doch bemerkt, dass es Abseits war. Der Freistoß nach Barnettas Foul wird quer gespielt und Sanchez zieht aus 20 Metern ab. Gonzalez fälscht im Abseits ab und der Ball zappelt in den Maschen des schweizer Tors.

['48] Ok jetzt wirds kleinlich. Barnetta zupft am Trikot von Beausejour und bekommt Gelb!

['46] Weiter gehts. Chile mit zwei Wechseln.Vidal und Suazo raus. Valdivia und Gonzalez rein.

[Halbzeit] Chile spielt seit der 31.Minute mit 11 Mann gegen 10. Behrami fliegt zu Unrecht vom Platz. Eine gelbe Karte für das rumfuchteln hinterm eigenen Rücken hätte gereicht. Sonst pfeifft der Schiedsrichter kleinlich, aber korrekt. Dass er das Spiel verpfeifft sehe ich ehrlich gesagt nicht (abgesehen von der Roten)! Alle Karten sonst waren berechtigt. Chile das aktivere Team über die gesamte Hälfte, aber was sich schon gegen Honduras zeigte, ist die Abschlussschwäche der Südamerikaner. Die Schweiz abwartend und ohne Chance, weder mit 11, noch mit 10 Mann!

Die Statistik:

SUI – CHI

33,7 – 66,3 % Ballbesitz
3 – 8 Schüsse
0 – 3 Schüsse auf das Tor
0 – 6 Abseitsstellungen
7 – 12 Freistöße gewonnen
54 – 145 Pässe

54 Pässe bei den Schweizern! Das heißt etwas mehr als ein(!) Pass pro Minute!!!

Die Grafiken zum Spielereinfluss zeigen die Mittelfeldlastigkeit der Chilenen und wie wichtig Benaglio für die Schweiz ist.

['43] Hitzfeld macht sich nun richtig Sorgen um die Defensive. Noch vor der Halbzeit muss Frei vom Platz und Barnetta kommt. Rethy sieht jetzt zwei Leverkusener in der Schweizer Elf, äh Zehn. Das Vidal bei Chile spielt und Derdiyok auf der Bank sitzt vergisst der Mann.

['41] Beausejour macht richtig Druck über links. Flanke in den Rücken der Abwehr und Sanchez flückt den Ball herunter, bekommt aber nur ein Schüsschen zu Stande.

['35] Fünf Karten. “Gefühlte dreißig weitere Pfiffe”, so Rethy. Es waren 18 Freistöße insgesamt, also abzüglich der Karten für Fouls 14 Freistöße.

['31] Doch etwas ruppig das Match. Undurchsichtige Szene. Behrami bekommt die rote Karte für ein Ausschlagen nach Hinten gegen Vidal. Der fällt natürlich, aber Rot zu geben ist viel zu hart. Jetzt wird es wieder Diskussionen um den Schiedsrichter geben.

['25] Karte Numero 4. Ponce schlägt den Ball weg. Gelb. Réthy versucht sich an Vergleichen mit dem Deutschland-Spiel. Hier allerdings, so meine Meinung, alle Karten absolut verdient.

['23] Carmona holt sich nach einem rüden Foul gegen Behrami ebenfalls eine Gelbe ab – damit ist der Chilene im abschließenden Gruppenspiel nicht mit dabei. Das Match ist im Moment relativ ausgeglichen. Chile auf Angriff gepolt, die Schweizer inzwischen mit mehr Anteilen, aber wenig konstruktiven Ideen im Angriff.

['18] Nkufo bekommt Gelb für Halten.

['16] Das chilenische Team ist noch sehr jung im Schnitt. Knapp 25 Jahre alt, unser Nachbarland schlägt mit 28 Jahren zu Buche.

['13] Nach circa 25 Prozent Ballbesitz der Schweizer im Auftaktmatch gegen Spanien, gibt sich Hitzfelds Mannschaft erneut passiv/abwartend. 30 Prozent Ballbesitz bisher.

['11] Zwei satte Schüsse auf das Tor von Diego Benaglio. Erst Vidal aus circa 20 Metern und dann im Nachschuss noch einmal Carmano und der eidgenössische Keeper klärt.

['9] So richtig viel noch nicht. Deshalb noch ein paar nutzlose Facts. Drei Begegnungen gab es bisher. Zwei mal siegte die Schweiz, einmal Chile. 13 Tore gab es in diesen Spielen. Die Schweiz hat seit 7 Stunden und 34 Minuten kein Tor mehr bei einer WM kassiert. Chile immerhin in den letzten 7 Matches mit sechs zu-Null-Spielen.

['4] Vidal spielt den linken Verteidiger im 3-3-1-3-System.

['2] Erste Verwarnung für Suazo. Der chilenische Stürmer prescht mit gestreckten Bein in den Gegenspieler. Noch muss man keine Sorge haben, dass der Referee in einer halben Stunde sechs Verwarnung aussprechen wird. Völlig gerechtfertigte Karte!

[16:00] Die Schweiz stößt an und spielt gegen den Wind (Wichtiger Béla Réthy-Fact)!

[15:57] Chilenische Fans singen die Extended-Version ihrer Hymne bis in die Schweizer Hymne hinein.

[15:56] Die Rolle Arturo Vidals ist derzeit noch widersprüchlich. Es ist unklar, ob er im Mittelfeld oder in der Abwehr spielt.

[15:46] Oliver Kahn doziert im ZDF über die Qualitäten von Ottmar Hitzfeld und erzählt wieder mal Geschichten von Anno Dazumal. Weiterhin hat Kahn mit den Siegen von Chile und der Schweiz gerechnet, trotzdem hat ihn Chile überrascht. “Chile ist eine fiese Truppe.”

[15:11] Die Aufstellungen:

Chile:
Bravo – Ponce, Medel, Isla, Vidal – Jara, Carmona, Fernandez, Beausejour – Suazo, Sanchez.

Schweiz:
Benaglio – von Bergen, Ziegler, Grichting, Lichtsteiner – Fernandes, Behrami, Huggel, Inler – Frei, Nkufo.

Der Schweizer Trainer verzichtet also vorerst auf die Leverkusener Barnetta und Derdiyok. Sie müssen den wiedergenesenen Behrami und Frei Platz machen.

[15:05] Heute live gebloggt die Partie zwischen Schweiz und Chile. Damit auch direkt der Blick auf die Leverkusener Akteure Arturo Vidal, Tranquillo Barnetta und Eren Derdiyok, die an den Auftaktsiegen ihrer Teams maßgeblichen Anteil hatten.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>