Live: 1.FC Kaiserslautern – Bayern München

1. FC Kaiserslautern – Bayern München 2:0 (-:-)
Kaiserslautern: Sippel – Dick, Amedick, Rodnei, Jessen – Kirch, Bilek, Tiffert (89. Schulz), Ilicevic – Lakic (77. Hoffer), Nemec (53. Waich).
Bayern München: Butt – Lahm, van Buyten, Badstuber, Contento (64. Pranjic) – van Bommel, Schweinsteiger – Olic (64. Kroos), Müller, Ribery – Klose (75 Gomez).
Tore: 1:0 Ilicevic (36.), 2:0 Lakic (37.)
Gelbe Karten: Ilicevic / Müller
Gelb-Rote Karte: Ilicevic

[Spielende] Kaiserslautern gewinnt gegen den deutschen Meister und am Ende vielleicht auch nicht ganz unverdient, wenn man die Ratlosigkeit der Bayern in den letzten 30 Minuten so betrachtet. Natürlich gehörte auch eine Menge Glück dazu, so einen Doppelschlag zu setzen und den Bayern quasi einen Tiefschlag zu verpassen, von dem sie sich nicht mehr erholen konnten, aber immer wieder setzte das Heimteam Konter in die Nahtstelle zwischen Abwehr und Mittelfeld des Gegners. Lautern damit mit einem Traumstart. Zwei Spiele, zwei Siege. Die Bayern werden sich der vergebenen Chance von Müller grämen und nun mit einem etwas glücklichen Sieg gegen Wolfsburg und nun einer Pleite beim Aufsteiger.

['90+2] Meyer zieht ein zweites Mal gelben Karton gegen Ilicevic. Ärgerlich für den Lauterer, da das auch kein nötiges oder böses Foul war.

['88] Reif ereifert sich über ein Nachwischen von Amedick gegen Gomez. Der Ex-Stuttgarter war geschickt worden, jedoch Amedick schneller am Ball klärt und berührt beim Tackling auch noch Gomez. Von Absicht würde ich da nicht sprechen. Lauterer Publikum winkt den Bayern mit weißen Taschentüchern Adieu. Tiffert geht jetzt auch, für ihn kommt Schulz.

['84] Hoffer schüttelt mit einer einfachen Drehung van Bommel ab. Geht dann alleine ab, wird jedoch gerade noch vom Ball getrennt ehe er zum Abschluss kommt. Bayern ohne großen Druck mehr, dafür mit umso mehr Frust, da viele Zweikämpfe gegen Lautern inzwischen verloren gehen. Müller fühlt sich gefoult, grätscht im Gegenzug den Gegner ab, aber trifft nur den Gegner. Gelb.

['81] Schiedsrichter Meyer kommt nach 0 gelben Karten bei der Partie BVB gegen Bayer 04, nun anscheinend auch nur mit 1 Verwarnung aus.

['77] Lakic geht jetzt und Hoffer kommt. So richtig glaubt man inzwischen nicht mehr an ein Tor der Bayern.

['75] Kaiserslautern lebt noch. Jessen mit der Flanke. Rodnei mit dem Kopfball gegen Butts Laufrichtung, aber auch neben den Pfosten. Gomez kommt für Klose.

['72] Pranjic mit viel Platz auf der linken Seite. Seine Hereingabe kommt flach, gefährlich, aber kein Bayern-Bein spritzt rechtzeitig herein. Einfach zu wenig Bälle auf den Kasten von Sippel.

['67] Flanke an den rechten Pfosten und Müller legt auf Kroos ab, der Sippel aufs Ärgste fordert. Rodnei klärt den Abpraller. Noch 22 Minuten bis zur ersten Bayern-Niederlage der Saison.

['64] Kroos und Pranjic stehen seit mehreren Minuten bereit. Contento und Olic müssen den Platz verlassen. Kroos darf jetzt den 10er spielen.

['58] Stimmungstechnisch ist das Stadion doch ein wenig stiller geworden. Eine ungeheure Spannung belastet das Heimpublikum. Insgeheim warten alle Mann auf den Anschlusstreffer der Bayern und die machen immer mehr Tempo. Dennoch gibt es immer noch Schwachstellen in den Bereichen zwischen Abwehr und Mittelfeld der Bayern.

['56] Ribery wird am Strafraumrand gefällt. Den wollte er auch. Der Freistoß von Ribery aus 17 Metern fliegt dann aber völlig harmlos über das Tor hinweg. Wo ist Kroos, wenn Bayern ihn braucht?

['53] Schon kurz nach dem Seitenwechsel tauscht Lautern das Personal. Waich kommt für Nemec, so dass der Aufsteiger jetzt mit einem 4-1-4-1 spielt.

['50] So. Bayern erhöht das Tempo. Van Bommel kombiniert sich an den Strafraumrand, bedient Miroslav Klose, doch der Ex-Lauterer verliert immer mehr seine WM-Form und schießt am Kasten vorbei. Nur kurz darauf wird Olic geschickt, aber zu weit nach Außen getrieben, so dass er keinen gefährlichen Ball mehr aufs Tor bringt.

['46] Lautern stößt zur zweiten Hälfte an.

[Halbzeit] Gedanklich bin ich immer noch bei Müllers vermeintlichen 1:0 in der 25.Minute. Reif fasst das Spiel gut zusammen. “Sind die Lauterer besser? Ist das 2:0 verdient? Eher nicht!” Die Bayern lassen den Aufsteiger gelegentlich dann doch zu viel Platz in der eigenen Hälfte und schauen beim Kombinieren zu. In der Offensive spielt man typisch mit viel Ballbesitz. Wie gesagt in der 25. hätte das 1:0 fallen können für den Meister und dann sähe das ganz anders aus. Stattdessen baut man den Gegner mit stümperhaftem Abwehrverhalten auf.

['45] “Zieht den Bayern die Lederhosen aus”, skandieren die Fans. Im Moment sieht es gut aus, allerdings lässt sich der Aufsteiger weit in die eigene Hälfte zurückdrängen. Der FCK hofft auf die Pause.

['38] Bayern muss sich fragen, was sie falsch gemacht haben. Auf jeden Fall haben die Lauterer eiskalt innerhalb von zwei Minuten gezeigt, dass man sie nicht unterschätzen darf und ich glaube der Aufsteiger selbst hätte nicht im Entferntesten an so einen Doppelschlag geglaubt.

['37] Unfassbar. Langer Ball auf links. Ilicevic geht und bedient in der Mitte Lakic, der eiskalt verwandelt 2:0.

['36] Lautern darf einen Ball von der rechten Außenlinie quer an den linken Strafraumrand passen und Ilicevic zieht den Ball ins rechte Eck. 1:0.

['34] Der 5-Meter-Raum sollte eigentlich Sippels Hoheitsgebiet sein. Lauterns Goalie lässt jedoch immer wieder Bälle durch seinen Luftraum fliegen und verharrt in Stockstarre auf der Linie.

['28] Lautern hat diesen Schockmoment noch nicht verdaut. Der Aufsteiger zu weit vom Gegenspieler entfernt. Im Mittelfeld hat Schweinsteiger zu viel Raum und kann die Fäden ziehen.

['25] Die Bayern nehmen die Lauterer Abwehr auseinander. Drei Mann gehen auf den ballführenden Spieler, der dann in die Gasse auf Müller spielt. Müller muss eigentlich nur einschieben, schafft es aber tatsächlich neben das Tor zu schießen. Unbegreiflich. Der FCK schwimmt gerade, ganz ohne Regen.

['23] Schon jetzt ist klar, dass Toni Kroos bei Standards fehlt. Ribery zwar gerade mit einer halbwegs gefährlichen Situation, Schweinsteiger jedoch mit einem Ball in die Wolken.

['17] Freistoß aus 30 Metern von Ribery aus halblinker Position getreten. Der Ball ist sehr sehr lange in der Luft und fliegt am Ende gefährlich über Sippel ins Toraus.

['12] Partie ist bissig geführt. DIe Bayern mit mehr Ballbesitz, werden aber konsequent angegangen, immer mit dem Atem eines Gegenspielers im Nacken. Lautern, schafft es aber auch, wenn in Ballbesitz, Raum in Richtung Butt gut zu machen. Reif ruft derweil dem Aufsteiger “Vorsicht!” zu, um vor Schweinsteiger zu warnen.

['8] Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich einen guten “alten” Fernseher habe und dass ich die Einblendungen (die wohl für HD optimiert sind) so gut wie nicht mehr lesen kann? Dogfood bloggt übrigens auch mit. Vermutlich muss ich das niemanden hier sagen. Allesaussersport

['6] Ecke Bayern und der Ball rauscht einmal durch den kompletten 5-Meter-Raum. Der Menge bleibt jegliches Geräusch im Halse stecken.

['4] Die Athmosphäre hält was sie verspricht. Jede gelungene Aktion der Heimmannschaft wird frenetisch bejubelt, während die Bayern konsequent ausgepfiffen werden. Bisher gab es einen Schuss in Richtung Tor und zwar gen Butt.

['1] Das Spiel beginnt. Demichelis übrigens wieder daheim geblieben. Für den Fall, dass ein Innenverteidiger ausfällt, so van Gaal, wird Thymoshtschuk einspringen.

[20:28] Wir werden mal sehen, was der 1.FCK so leisten kann. Ob der Mythos vom uneinnehmbaren Betze wieder auflebt und ob die Bayern die Oberhand über den Aufsteiger behalten.

[20:24] Große Vorfreude vor dem Spiel des 1.FCK gegen den FC Bayern München. Fast jeder der gefragt wird, freut sich auf ein spannendes und intensives Spiel. Louis van Gaal begründete derweil den Wechsel Kroos-Olic, durch eine etwas offensivere Ausrichtung. Kaiserslauterns Trainer legte im Interview ebenfalls nahe, dass man sich gegen Bayern nicht nur hinten rein stellen kann. Und Marcel Reif sagt nur: “Dieses Stadion gehört in die erste Liga.”

[19:52] Der FCB-Liveticker vermeldet, dass van Gaal umgestellt hat. Statt Toni Kroos wird Ivica Olic von Beginn an auflaufen.

Ab 20:15 Uhr mehr Infos rund ums Spiel. Als kleine Einstimmung lohnt sich ein Blick ins Blog von Herrn Zechbauer, der sich über die ewige “Freundschaft” zwischen den Lauterern und den Bayern auslässt.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

10 comments » Write a comment

  1. @jens Vielleicht unpassend an dieser Stelle aber in der rechten Spalte fehlt bei “Direkter Freistoß” ein r.

    Ansonsten hoffe ich mal auf einen deutlichen Sieg der Bayern ;)

    • Hoppala. Das korrigiere ich gleich! Danke! Das mit dem Sieg dagegen könnte schwierig werden ;)

  2. Könnte dann in der Halbzeit auch noch gerade Hoffer gegen Nemec “ausgewechselt” werden, aufstellungsmässig und so?

  3. Den hat der Kurz jetzt aber auch nur ausgewechselt, weil ich 45 Minuten gewartet hab, um auf den Verdreher hinzuweisen :D

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>