Sommerpausen-Gedanken, Teil 8

- Nochmal die Sache mit der Meisterschaft. Die Spieler kommunizieren ebenfalls Dutts Aussagen – nach dem Motto – letztes Jahr waren wir Zweiter, wir wollen uns verbessern, also was bleibt? Die Meisterschaft! Auch Bundesliga.de greift das Meister-Thema in seiner Vorschau auf.

Am Tag seiner Vorstellung als neuer Coach der “Werkself” sagt dieser Robin Dutt dann auch: “Ich bin nicht nach Leverkusen gewechselt, um aus dem zweiten Tabellenplatz einen vierten oder fünften zu machen. Der Anspruch kann nur sein, nach oben zu denken.”

Das sind mutige Worte von einem Mann, der auf vier erfolgreiche Jahre Trainerdasein im Profifußball beim SC Freiburg zurückblicken kann. Er will also zumindest versuchen, das zu schaffen, was in der jüngeren Vergangenheit prominenten Vorgängern wie Christoph Daum, Klaus Toppmöller, Klaus Augenthaler oder Jupp Heynckes nicht gelang. Die erste Deutsche Meisterschaft nach Leverkusen zu holen. (bundesliga.de)

- Rene Adler ist ebenfalls weiterhin Thema in den Medien. Während Spox neulich schon fast aus der Bundesliga schrieb, beschäftigt sich nun die FAZ mit der Nummer 1 der Leverkusener, aber auch mit den potenziellen Nachfolgern.

Er wollte sich für einen neuen, höher dotierten Vertrag bei seinem Arbeitgeber Bayer 04 Leverkusen oder auch für andere solvente Klubs empfehlen. Zudem hatte er beabsichtigt, in der Nationalmannschaft Manuel Neuer Konkurrenz zu machen. Doch daraus wird vorerst nichts.

Während Dutt „ein offenes Rennen“ zwischen den beiden erwartet, sieht der junge Giefer sich als Favoriten – auch schon mit Blick auf fernere Zukunft, wenn Adler Leverkusen möglicherweise verlässt.
„Es ist mein Ziel, bei Bayer langfristig die Nummer eins zu werden. Ich traue mir auch die Champions League zu.“ (FAZ)

- Knapp zwei Wochen vor Start in den DFB-Pokal kann Leverkusen immer noch keinen Trikotsponsor vorweisen. Gut Ding will sicherlich Weile haben und das neue Bayer-Werbe-Modell, mit unterschiedlichen Sponsoren für unterschiedliche Wettbewerbe muss erst einmal ankommen, aber dennoch sollte langsam mal ein neuer Sponsor präsentiert werden. Auch die Fans und das Merchandising-Kommitee würden sich freuen.

- Zwischenstand in Sache “Wer wird Meister-Projekt?” – 18 Anmeldungen. Gleich werden die ersten 3 über die Bühne gegangen sein. Terminplanung ist das schwierigste an der Geschichte.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>