Der Besuch beim Arzt

[leftcolumn]Sports News - February 13, 2010

Die ganze Bundesliga und ganz speziell der FC Bayern München warten auf die erste Niederlage der Leverkusener, die mit großer Wahrscheinlichkeit gleichbedeutend mit dem Verlust der Tabellenführung ist. Unterstützung suchte man sich zunächst generell in der Rückrunde, in der Bayer ja immer einbricht, dann zum Beispiel im Verlust diverser Spieler, wie Simon Rolfes, oder Sperren von Leistungsträgern, wie der von Sami Hyypiä und jetzt wird man wohl auf das rheinische Derby hoffen.

Die Fans und Blogger vom FC Bayern, aber auch die der restlichen Konkurrenz leiern in schöner Regelmäßigkeit das Mantra der Vizekusener herunter und vergessen dabei die eigenen Probleme. Oder wer ist nochmal Rekord-Vizemeister? Egal. Christian Nerlinger äußerte sich immerhin dahingehend, dass Leverkusener bestimmt keinen Einbruch mehr erleben wird. Dass Bayern München dennoch Meister wird und er fest daran glaubt ist nur legitim, jedoch führt er dies auf die Stärke des eigenen Teams zurück und nicht auf die Schwäche des Gegners und das ist in meinen Augen die richtige Einstellung. Sollte der Zweikampf an der Spitze der Liga weiter so auf Augenhöhe geführt werden, haben beide Mannschaften im direkten Duell auch noch, die Möglichkeit die Meisterschaft aus eigener Kraft zu gewinnen.

Zurück zum Derby und zum Gegner. Der schlägt sich derzeit mit schlimmen Abwehrproblemen herum und dann kommt auch noch die Abschlussschwäche des vermeintlichen Heilsbringers Lukas Podolski und der restlichen Mannschaft hinzu. Ein schwieriger Patient und ganz Köln fragt sich immer wieder, ob Trainer Soldo der richtige Mann für den Klassenerhalt ist.

Am Samstag zählt für Bayer nur ein Sieg und die Voraussetzungen sind gut. Die Abwehr steht wieder um Hyypiä und zusätzlich kann Jupp Heynckes wieder aus den Vollen auf nahezu allen Postionen schöpfen. Die ewige Bilanz und den letzten Kölner Sieg werde ich aus Gründen der Pietät nicht erwähnen.

Die allwöchentliche Pressekonferenz zum Spieltag war relativ belanglos und ohne großen Informationswert. Die letzten Wochen waren doch da alle recht ähnlich.

PS. Ich geb zu, dass ich mit dem hinten und vorne irgendwann ganz schön durcheinander gekommen bin.

[/leftcolumn] [rightcolumn]

“Ich glaube nicht, dass bei denen noch ein Rückschlag kommt. Sie haben nur noch die Bundesliga. Ich glaube nicht, dass Bayer einbricht.” Christian Nerlinger im kicker.

„Ich mache mir um Poldi keine Sorgen. Er wird bald wieder treffen.” Jogi Löw

„Der Lokalcharakter spielt sicher auch eine Rolle, aber letztlich ist es nur ein Fußballspiel. Das ist auch wichtig für beide Fanlager. Da gilt es die Regeln einzuhalten“ Jupp Heynckes

“Ich hab den Trainer gefragt, ob ich spielen soll. Ich hab eine ganz gute Derbybilanz.” Simon Rolfes

[/rightcolumn]

8 comments » Write a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *.