Mir ist schlecht…

Sagen wir mal, ich würde total gerne Bonbons mögen. Ich hätte den ganzen Sommer keine bekommen. Nach langen, zähen Ringen mit meinem Geldbeutel, hätte ich mich dann aber doch durchgerungen, mal wieder Bonbons zu kaufen. Und weil ich Bonbons sooo gern mag, dann halt ein all-you-can-eat-Angebot von diesen Sky-Bonbons. Nebenbei steckt mir die T-Mobile noch magentafarbene Bonbons zu. Die sehen reichlich zerkrümelt aus und irgendwie formlos, aber naja, es sind ja Bonbons. Und umsonst. Toll. Am Wochenende sollte es dann los gehen. Heute ist mir schlecht.

Freitag Nachmittag wissend, dass es Abends die erste Essensdosis gibt, bewege ich mich noch ein bisschen, gehe mit dem Hund raus und greife in die Tasche. Die T-Mobile-Drops. Einen kann man ja mal probieren. Reinschmecken. Der erste schmeckt fies und bitter. Ich spucke ihn aus. Die sind doch umsonst, also werfe ich noch einen ein, rufe den Hund, dass er bitte an meiner Seite laufe und spucke auch den nächsten Drops aus. Einmal noch und ah ja. Der schmeckt. Irgendwie zweitklassig und außerdem kratzt das Ding auf der Zunge, aber so für unterwegs ganz ok. Der Hund guckt mich aus großen Augen an. Er bettelt gar nicht. Komisch.

Zuhause angekommen habe ich einen klebrigen Mund. Kurz durchspülen mit etwas Wasser und dann das Premium-Produkt. Eine Stimme sagt mir, sie dürfen das gar nicht essen, aber na gut dieses Wochenende ist alles umsonst, testen sie. Also werfe ich Bonbons en masse ein. Freitag, Samstags bereits zur Mittagszeit wieder diese zweitklassigen und dann den Rest des Tages die feinen Sky-Bonbons. Zwischendurch nochmal die Bröckchen-Süßigkeiten von T-Mobile, aber die wollen einfach nicht schmecken.

Sonntag ist mir dann schlecht. Ich verzichte auf die Ration mittags, dann am Nachmittag kann ich nicht mehr wiederstehen. Bis Abends sitze ich vor dem Teller mit der Nahrung. Montags wieder schlecht, abends zwinge ich mir aber trotzdem noch eins rein, denn ich weiß heute ist da nichts. Nur die aus der Dose, aber naja, da kann ich bestimmt heute mal drauf verzichten.

Was ich damit sagen möchte. Lieber 1-2-3 EssensBonbonrationen am Wochenende, als durchgängig. Das halte ich nicht lange aus.

Unser Partner:

online sportwetten und beste Quoten bei William Hill

8 comments » Write a comment

  1. Ich befürchte (auch ohne, dass ich Sky oder Liga Total oder sonst was habe), dass sich in den nächsten Monaten eine Situation einstellt wie vor einigen Jahren in CL und (Ruhe in Frieden) Uefa-Cup: Übersättigung.

    Damals war es ja so, dass man jeden Tag Fußball gucken konnte (Mo 2. Liga, Di/Mi CL, Do. Uefa-Cup, Fr-So 1.+ 2. Liga)…und man irgendwann einfach keinen BOCK mehr hatte…die letzten Saisons konnte man diese Übersättigung und Langeweile auch schon in der Premier League (via Premiere) feststellen…

  2. Wunderbar beschrieben, ich mag jetzt schon keine Bonbons mehr… nehme dann lieber ERSTE-Schokolade ;)

    Aber eins würde mich noch wirklich interessieren: Wie war die Qualität der Premium-Sky-Bonbons?

  3. @andre: war ok. war wie premiere vorher. nix neues im angebot.
    @heinz: es gab tatsächlich auch mal in england so harry-potter-bonbons mit sehr fiesen geschmacksrichtungen. da wäre mir aber schon nach einer schachtel schlecht gewesen :)

  4. Pingback: links for 2009-08-11 | Du Gehst Niemals Allein

  5. Pingback: Spielfeldrand - Das Magazin » Blog Archive » DailySoccer 11/08/2009

  6. Prima Artikel! Bei mir steht die Bonbondose bei der Oma und die pickt sich mit den Enkeln immer nur die Leckerlis raus, die ein bisschen nach Chemie schmecken. Aber bezahlt werden müssen eben doch alle Süßwaren, zusammen mit der wohl über 250.000.000 Euro teuren Umbenennung des Vertriebsunternehmens. Mein größeres Problem ist daher nicht die drohende Übersättigung sondern die Diät für den Geldbeutel. Aber was tut man nicht alles bei Unterzuckerung…

  7. Bäh, da wäre mir auch schlecht! Wie gut, dass ich ein komplett fussballloses Wochenende dank der Hochzeit eines guten Freundes einlegen durfte…so blieb mir der Ersttest gleich mal erspart. Und nun…kann ich auf deinen Erfahrungsberichte zurückgreifen und bin mir schon jetzt ziemlich sicher, dass ich nächstes Wochenende am See oder auf einem Berg bin. Hauptsache nicht am TV…

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>