Man muss sich ja nicht alles gefallen lassen…

Ich finde in der Sport-Bloggerszene geht es einfach viel zu lieb zu. Man gründet ein Netzwerk, schreibt so vor sich hin, dann hier mal ne Perle zu lesen, dort mal ein nettes Bildchen, eine feine Idee, ein Podcast, ein PDF-Magazin, aber Stress gibt es einfach nicht. Und das obwohl rivalisierende Fangruppen, zumindestens virtuell aufeinander treffen. Unglaublich, oder?
Und dabei gibt es durchaus Provokationen. Wie neulich beim Trainer Baade im Blog. Ich wäre ein Statistik-Nerd und würde nicht mal gerade von der Mittellinie bis zum Tor laufen, geschweige denn einen Ball ins Tor befördern können. So nun nicht und ein Wort zur Bundesliga-Rückrunde musste ja auch noch gesagt werden, so dass ich mal die Kollegen von “Akte Catenaccio” angerufen habe, die sich an den Fall gewagt haben.

Ich bitte die Tags zu beachten: “Selbstreferenziell” und “Jekyll & Hyde”.

Ach ja und der bekloppte Trainer soll mal einpacken und Statistiken mach ich so lang ich will. So! ;) Ich erwarte eine entsprechende Antwort. Und nun viel Spaß.

18 comments » Write a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *.