Stats, Teil 1

Ihr kommt nicht drum rum. Tage habe ich hier gebrütet und überlegt, wie ich die Statistiken der Leverkusener aufbereite. Da habt ihrs nun. Tabellen vom Spiel gegen Mainz 05. Wie immer einmal die Durchschnittsnoten, jedoch sortiert nach Stärke. Dann eine Tabelle mit den Zweikampfwerten und eine Tabellen mit der Anzahl der Ballkontakte.

noten1

Tabelle 1. Die Noten. Wenig überraschendes. Bester Spieler Rene Adler. Schlechtester Spieler Toni Kroos. Das Mittelfeld kommt insgesamt eher schlecht davon, genauso wie die beiden Außenverteidiger. Barnetta, trotz zweier Torvorlagen mit mäßigen Noten.

zweikaempfe1

Tabelle 2. Die Zweikampfwerte. Es ist gut, wenn man Verteidiger im Team haben, die nahezu jeden Zweikampf gewinnen. So minimiert man die Gefahr, den entscheidenden zu verlieren. Das hat gut geklappt bei Hyppiä, weniger gut bei Friedrich, Schwaab und Kadlec. Im Mittelfeld und Sturm sind gute Zweikampfwerte sicherlich nicht so eklatant wichtig, wie in der Abwehr, allerdings sind 20 Prozent bei einem Toni Kroos absolut indiskutabel.

ballkontakte1

Tabelle 3. Die Ballkontakte. Wieviel Bindung hat ein Spieler zur Mannschaft und zum Match. Eren Derdiyok war gefühlt nicht auf dem Platz, was sich auch in der Zahl der Ballberührungen widerspiegelt. Trotzdem macht er sein Tor. Von einem Mittelfeldspieler erwartet man viele Kontakte und auch hier enttäuscht Toni Kroos. Im Spiel nach vorne, bzw. bei der Spieleröffnung nahm Sami Hyppiä eine zentrale Position ein. Der Finne hatte die meisten Ballberührungen und verteilte immer wieder das Spielgerät auf dem ganzen Platz und initiierte mit langen Bällen gefährliche Angriffe.

6 comments » Write a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *.