Hannover 96, Teil 4

[leftcolumn]Da gibt es gar nicht viel zu sagen. Ein glücklicher Sieg. Europapokal. Saisonziel erreicht. Da fällt auch der Countdown der Zu-Null-Spiele nun flach. Vielleicht reicht es ja bei der ursprünglich angenommenen Anzahl an Zu-Null-Spielen zur Champions-League-Qualifikation. Wir werden sehen – nach dem Spiel gegen Hannover kann ich es mir durchaus noch vorstellen.

Wie schon gesagt – es war kein gutes Spiel von Bayer und es war ein glücklicher Sieg. Im schlimmsten Fall hätte man das Match mit 10 Mann beenden müssen (Hyypiä) und darüber hinaus noch einen Handelfmeter gegen sich kassiert (Friedrich). Stattdessen glänzte Burak Kaplan mit einer Vorlage auf Kießling und einem eiskalten Abschluss zum 2:0. Kießling himself traf nach Kaplans Vorlage und mit einem Foulelfmeter. 21 Tore stehen ihm nun zu Buche. 21! Leute aufwachen. 21 Tore!

Fabian Giefer vertrat Rene Adler glänzend. Nach dem 4:0 gegen Frankfurt in der Hinrunde, nun noch ein 3:0 gegen Hannover. Ein guter Einstand in die Bundesliga. Jetzt stehen noch die Spiele gegen Hertha und Gladbach auf dem Programm und ich glaube fast, dass Bayer nun belohnt wird. Nach der Ergebniskrise der letzten Woche (trotz guter Spiele), kommen nun die benötigten Siege.[/leftcolumn]

[rightcolumn]Noch 2-Spiele-bis zum internationalen Wettbewerb:

2.ST: 1899 Hoffenheim 1:0
3.ST: SC Freiburg 4:0
6.ST: Werder Bremen 0:0
7.ST: 1.FC Köln 1:0
8.ST: 1.FC Nürnberg 4:0
9.ST: Hamburger SV 0:0
12.ST: Eintracht Frankfurt 4:0
14.ST: VfB Stuttgart 4:0
15.ST: Hannover 96 0:0
19.ST: 1899 Hoffenheim 3:0
24.ST: 1.FC Köln 0:0
32.ST: Hannover 96 3:0[/rightcolumn]

4 comments » Write a comment

  1. Pingback: Tweets die Hannover 96, Teil 4 | catenaccio erwähnt -- Topsy.com

Leave a Reply

Required fields are marked *.