Sommerpausen-Gedanken, Teil 6

– Bayer absolvierte gestern ein Testspiel gegen Brügge. Robin Dutt bezeichnete es als das schlechteste der Vorbereitung, natürlich wie immer bei einer Niederlage in der Vorbereitung, geschuldet den unmenschlichen Anstrengungen dieser. 1:2 ging die Partei verloren. In der ersten Halbzeit spielte, laut Bayer-04-Homepage, das Mittelfeld mit Bender, Rolfes und Ballack, davor Renato Augusto und dann ausnahmsweise mal zwei Stürmer mit Kießling und Derdiyok. Ein neues taktisches Experiment.

– Interessantes Fakt aus dem Spiel. Leverkusen glich in der 90.Minute aus. Eine Qualität, die man in der letzten Saison hinzugewann. Bis zum Ende noch gefährlich zu sein. Sehr gut. Leider kam der Siegtreffer der Brügger in der Nachspielzeit, was wiederum eine “Qualität” der letzten 100 Jahre Vereinsgeschichte ist.

– Vidal. Das unendliche Thema. Zunächst zu den Fakten. Vidal schied überraschend mit Chile gegen Venezuela beim Copa America aus. Vielleicht beschleunigt das den Wechsel.

– Die Hinweise verdichten sich, dass er nicht zu den Bayern geht. Angeblich soll nun aber auch Chelsea interessiert sein.

EDIT: Ein Artikel bei Duselbayern. Und ein Zitat von Rudi Völler: „Was wir immer auch schon gesagt haben, gibt es jetzt auch schriftlich. Der Gesellschafterausschuss hat beschlossen, dass wir Vidal nicht innerhalb Deutschlands abgeben

– Für diese Woche steht bei Bayer nur Training auf dem Plan. Keine Testspiele. Am Sonntag folgt dann die offizielle Saisoneröffnung und eine Woche später startet man in den DFB-Pokal. Es wird langsam ernst.

– In eigener Sache ein Danke an alle Leser und Unterstützer. Die Flattr-Einnahmen waren in den letzten zwei Monaten so hoch, dass die Serverkosten komplett getragen wurden. Danke!

5 comments » Write a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *.